Mehr Offenheit und Wahrheit wagen

Wahrheit tut weh – aber Wahrheit zeigt Quellen, Ursachen und Wirkung auf!

Sind die Medien bereit auch über die gesamte Wahrheit der Kriege auf dieser Welt zu berichten oder sollen nur Schwarz-Weiß-Berichte dem Mantra einer „wertegeleiteten“ Außen- und Sicherheitspolitik laut außereurasischen Vorgaben vermittelt werden? Wahrheit der Interessens- und Motivlagen der jeweiligen Kriege sind vielleicht besser zu kommunizieren, als Antwort auf der vorherigen Frage zu sehen. Ansichten und Meinungen der im Osten Europas entwickelte freie Meinungsbildung sind auch für westlich der Elbe lebenden Menschen vielleicht ein willkommener Anlass, die soziale ökologische Digitalrevolution besser zu verstehen. Ein wichtiger Grund, völlig neue Herangehensweisen der Weltpolitik und deren Ursachen und Wirkungen zu verstehen. Die Grünen haben aufgrund fehlenden Wissens der Wechselbeziehungen in der Weltpolitik nicht verstehen können, dass Donald Trump mit „USA zuerst!“ (sinngemäß übersetzt) einmal die Wahrheit in der Öffentlichkeit gezwitschert hat. Wenn man Außenpolitik in der kapitalistischen Welt so besser einordnet, sind alle Wechselbeziehungen besser abzuwägen. Warum können viele östlich der Elbe die Schule vor 1990 besucht haben, den Kapitalismus besser verstehen als Menschen, die ihr Leben lang dort gelebt haben, jedoch nicht einmal die Grundlagen der Gesetzmäßigkeiten der Gesellschaftsordnung gelehrt bekommen haben? Auch – besonders im Kapitalismus – sollten die Werke „Das Kapital“ von Karl Marx, „Der Kapitalismus des 21. Jahrhunderts“ von Thomas Piketty u.a. bekannt und insbesondere für führende Politiker und Politikerinnen der Zukunft Grundlage für Entscheidungen in der sozialen ökologischen Digitalrevolution sein. Fragen und Anregungen unter http://naturmarktwirtschaft.de weisen auf die großen Aufgaben zur Verhinderung von Diktaturen und oder Weltkriege hin. „Putin-Versteher“ sind keine Grundlage einer sachlichen Diskussion, denn die Trasse wurde auch mit Hilfe der Arbeiter aus der DDR gebaut und enorme Aufwendungen aus dem Staatshaushalt der DDR finanziert. Wer die Geschichte richtig interpretieren kann und will, weiß, dass die Ansichten und Meinungen zu Kriegen östlich der Elbe anders sein müssen. Hier wurde immer schon unterschiedliche Medien konsumiert (sowohl „BRD-Fernsehen“ als auch „DDR-Fernsehen“) – damit können wir besser „zwischen den Zeilen lesen“, was westliche Menschen nicht gelernt haben. Medien sagen die Wahrheit …. aber wie weit? Journalistinnen und Journalisten sind gebunden an „ihre Geldgeber“ – das ist weltweit usus. Selbst selbstständige Journalistinnen müssen ihre Artikel und Bilder an Medienverlage etc. verkaufen. Selbst in den digitalen Medien veröffentlichen, bedingt, dass man über die finanziellen Mittel verfügt, Kosten selbst tragen zu können, um die Veröffentlichung auch finanziell abzusichern. Kapitalismus basiert auf „Kapital“ …?

Veröffentlicht von

natrlichkeit

Das Thema Naturkapitalismus, Natürlichkeit, gesellschaftliche Weiterentwicklung beschäftigt mich schon seit 1989. Den Begriff Naturkapitalismus konnte ich ca. 2012 und Eurosatz davor prägen. EuroSocial oder zuerst SocialEuro und Eurosteuer kreierte ich etwas später.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s