Eurosatz – nicht BGE?

Eurosatz von der Wiege bis zur Bahre – diese These wurden schon jahrelang propagiert. Die geschätzte Höhe des Betrages musste aufgrund der enormen Inflationsraten in Europa stetig erhöht werden. Eurosatz sollte lt. Preise von 2022 mindestens 2 T€/Monat an jede registrierte Person in Europa ausgezahlt werden. Diese Grundlage sichert ebenfalls, dass auch alle (privaten) Einnahmen (abzüglich Kosten) zu gleichem Prozentsatz EuroSocial zahlen müssen. Mit EuroSocial werden die künftigen Pflege- und Gesundheitssystem finanziert und sichert auch jedem Menschen in Europa jede Möglichkeit des Pflege- und Gesundheitswesens selbst bei Notwendigkeit nutzen zu können. Selbst modernste Behandlungsmethoden (wie z.B. Quantenmedizin oder Medikamente, die auf aktuellem Stand der jeweiligen Gegenwart ist, …etc.) sind mit dem EuroSocial von relativ arm bis superreich zugänglich. Soziale ökologische Digitalrevolution kann nur gemeinsam im Sinne der Bevölkerung umgesetzt werden, jedoch nicht mit den Entwicklungen in Deutschland. Sofern nur reiche Menschen Taten seitens der Regierungen einfordern, werden auch vorwiegend Interessen der Reichen umgesetzt. Eurosatz würden sie eventuell umsetzen, aber dann auch noch EuroSocial sollen auch ALLE einzahlen zu gleichen Prozentsatz – das kann nur über Druck „von der Straße“ oder …. ???? realisiert werden. Es gibt viel zu tun. NUR diskutieren Menschen darüber? Selbst in den SocialMedien kaum?

Friedensbewegung Umweltschutz

KRIEG ist TÖTEN!

Frieden sichern in Europa und der Welt sind die höchsten Aufgaben von Politik und Wirtschaft. Denn Krieg ist Umweltverschmutzung und – vernichtung pur. Krieg ist töten. „Du sollst nicht töten!“ sagt bereits die Bibel. Die 10 Gebote der Christen und ähnliche Festlegungen der anderen Religionen sind immer noch nicht in den Köpfen der Militärs und Politiker angekommen? Alle anderen Erklärungen oder Versuche, Kriege als „Freiheitskampf“ oder ähnliches zu definieren, bedeutet eindeutig: WER Kriege fördert oder Kriegspropaganda selbst umsetzt, verstößt gegen die 10 Gebote und sollte sich niemals „christlich“ oder „friedlich“ oder „Verteidigung der Freiheit“ bezeichnen. Positive zwischenmenschliche Beziehungen und Kommunikation pflegen kann Frieden schaffen! Gesamteuropäische Diplomatie kann Frieden im gesamten europäischen Raum schaffen. Jedoch Diplomatie setzt Verhandlungen „auf Augenhöhe“ und im Sinne aller beteiligten Personen und Staaten voraus. Etwas, was völlig weltweit fehlt, sind Friedensbewegung und Umweltschutzbewegungen. Beide Bewegungen müssen zu gemeinsamen Aktionen im Sinne der sozialen ökologischen Digitalrevolution vereinigt werden. „Friedensbewegung Umweltschutz“ könnte der erste Schritt zum Frieden auf der Welt sein? Naturmarktwirtschaft ist eine positive Antwort auf die vielen Fragen der Zukunft?

Krieg ist Umweltzerstörung!

Mehr Offenheit und Wahrheit wagen

Wahrheit tut weh – aber Wahrheit zeigt Quellen, Ursachen und Wirkung auf!

Sind die Medien bereit auch über die gesamte Wahrheit der Kriege auf dieser Welt zu berichten oder sollen nur Schwarz-Weiß-Berichte dem Mantra einer „wertegeleiteten“ Außen- und Sicherheitspolitik laut außereurasischen Vorgaben vermittelt werden? Wahrheit der Interessens- und Motivlagen der jeweiligen Kriege sind vielleicht besser zu kommunizieren, als Antwort auf der vorherigen Frage zu sehen. Ansichten und Meinungen der im Osten Europas entwickelte freie Meinungsbildung sind auch für westlich der Elbe lebenden Menschen vielleicht ein willkommener Anlass, die soziale ökologische Digitalrevolution besser zu verstehen. Ein wichtiger Grund, völlig neue Herangehensweisen der Weltpolitik und deren Ursachen und Wirkungen zu verstehen. Die Grünen haben aufgrund fehlenden Wissens der Wechselbeziehungen in der Weltpolitik nicht verstehen können, dass Donald Trump mit „USA zuerst!“ (sinngemäß übersetzt) einmal die Wahrheit in der Öffentlichkeit gezwitschert hat. Wenn man Außenpolitik in der kapitalistischen Welt so besser einordnet, sind alle Wechselbeziehungen besser abzuwägen. Warum können viele östlich der Elbe die Schule vor 1990 besucht haben, den Kapitalismus besser verstehen als Menschen, die ihr Leben lang dort gelebt haben, jedoch nicht einmal die Grundlagen der Gesetzmäßigkeiten der Gesellschaftsordnung gelehrt bekommen haben? Auch – besonders im Kapitalismus – sollten die Werke „Das Kapital“ von Karl Marx, „Der Kapitalismus des 21. Jahrhunderts“ von Thomas Piketty u.a. bekannt und insbesondere für führende Politiker und Politikerinnen der Zukunft Grundlage für Entscheidungen in der sozialen ökologischen Digitalrevolution sein. Fragen und Anregungen unter http://naturmarktwirtschaft.de weisen auf die großen Aufgaben zur Verhinderung von Diktaturen und oder Weltkriege hin. „Putin-Versteher“ sind keine Grundlage einer sachlichen Diskussion, denn die Trasse wurde auch mit Hilfe der Arbeiter aus der DDR gebaut und enorme Aufwendungen aus dem Staatshaushalt der DDR finanziert. Wer die Geschichte richtig interpretieren kann und will, weiß, dass die Ansichten und Meinungen zu Kriegen östlich der Elbe anders sein müssen. Hier wurde immer schon unterschiedliche Medien konsumiert (sowohl „BRD-Fernsehen“ als auch „DDR-Fernsehen“) – damit können wir besser „zwischen den Zeilen lesen“, was westliche Menschen nicht gelernt haben. Medien sagen die Wahrheit …. aber wie weit? Journalistinnen und Journalisten sind gebunden an „ihre Geldgeber“ – das ist weltweit usus. Selbst selbstständige Journalistinnen müssen ihre Artikel und Bilder an Medienverlage etc. verkaufen. Selbst in den digitalen Medien veröffentlichen, bedingt, dass man über die finanziellen Mittel verfügt, Kosten selbst tragen zu können, um die Veröffentlichung auch finanziell abzusichern. Kapitalismus basiert auf „Kapital“ …?

Naturmarktwirtschaft im Sinne der Bioleb?

Das Wissen von Menschen hat sich enorm entwickelt. Deshalb ist die soziale ökologische Digitalrevolution so notwendig, um die neuen Erkenntnisse sinnvoll und im Sinne der Bioleb einzusetzen. Es gibt viele Möglichkeiten der Lebewesen:

  1. Bioleb – das derzeitig auf der Erde vorhandene biologische Leben
  2. Dileb – das sich entwickelnde digitale bzw. künstliche Leben (Vorstufe ist die Künstliche Intelligenz)
  3. Anleb– das „andere Leben“(engl. Alien?), welches außerhalb der Erde und unbekannte Lebensformen entspricht.

Die Erkenntnisse beruhen auf die Grundlagen der Quantentheorien sowie die neuen Gravitationswellen und „schwarze Löcher“ im Weltall sowie völlig neuen Theorien und Wissen. Das Verbinden der Quantentheorien und der „alten Physik“ sowie deren Theorien und Meinungen werden die Menschen in völlig neue Lebensumstände katapultieren. „DAS Genie-Gehirn“ könnte entwickelt werden, jedoch die Wechselbeziehungen zwischen Bioleb und zwischenmenschliche Beziehungen und Kommunikation können auch dazu führen, dass es nicht unbedingt von Vorteil der Weiterentwicklung der Menschen wäre, wenn wir alle ein „Gen-Genie-Gehirn“ bekommen? Genauso sind die Wechselbeziehungen von Umwelt- und Lebensgrundlagen auf der Erde mit Entscheidungen der menschlichen Wesen genauer zu systematisieren.

Dem Gros der Menschheit ist nicht bekannt, wie weit die Wissenschaft und das Wissen der Menschen sind. Das ist ein Grund, warum öffentlich darüber diskutiert werden sollten, wie können wir eine positive Zukunft im 21. Jahrhundert zum 22. Jahrhundert erreichen ohne Weltkriege und Vernichtung der Menschen durch menschliche Selbstzerstörung erreichen? Die sogenannte „letzte Generation“ versucht mit teils kriminellen öffentlichen Aktionen die Aufmerksamkeit der Bevölkerung und an die Politikerinnen zu erreichen. Trotzdem reagieren die derzeitigen Politikerinnen immer noch „nach altem Denken und Handeln“? Es ist nicht 5 vor 12 sondern schon 12? Wer heutzutage in der Politik mitregieren will, sollte völlig neue Taten umsetzen im Sinne der Bevölkerung und des Bioleb. Bereits Gemeindevertreterinnen und Bürgermeisterinnen in kleinen Gemeinden bis Spitzenpolitiker in Europa, China, USA, Indien oder Kanada sind gefordert, völlig neue ökologische und soziale Entscheidungen zu treffen. Naturmarktwirtschaft bedeutet Weltsatz und Weltsocial einzuführen, damit weltweit der Hunger und Wasser, Wärme bzw. Wärmeumwandlung bei erhöhten Temperaturen ermöglicht sind. Ebenfalls sollten alle Menschen von der immer besseren Gesundheits- und Pflegeindustrie nutzen zu können, ohne selbst zu verarmen. Die Erhöhung der Welttemperatur wird in Größenordnungen Teile der Erde zu für Menschen nicht mehr leben zu können. Eine enorme Flüchtlingswelle würde sich damit entwickeln, die wiederum Hass und Hetze zwischen Menschen fördern würden und damit Kriege zwischen den Menschen forcieren. Damit (unabhängig von der normalen Erhöhung der Bevölkerungszahlen) friedliche Weiterentwicklung der menschlichen Spezies schrittweise verbessert werden kann, sollten positive zwischenmenschliche Beziehungen und Kommunikation zur Grundlage des neuen Naturkapitalismus werden. Sofern die kommenden Generationen eine friedliche bessere Welt erleben können, benötigen wir völlig neue Richtungen statt „Nationalismus“ und kriegerische Klärung von Unstimmigkeiten. Die hohe Kunst der Diplomatie wird weltweit völlig neue zwischenmenschliche Kommunikation ermöglichen. „America first“ o.ä. Slogans sollten durch „Es gibt nur EINE Menschheit auf EINER Erde“ (auf der wir gemeinsam überleben oder untergehen) abgelöst werden. Besonders sollte man darauf hinweisen, dass das nicht bedeutet, dass man die Ausbeutung bestimmter Staaten von anderen Staaten nicht perfektionieren, sondern „auf Augenhöhe“ gemeinsam zu diplomatischen Entscheidungen im Sinne der gesamten Menschheit und damit auch der gesamten Bioleb führen. Es gibt viel zu tun – fangen wir gemeinsam HEUTE an!

Bioleb kann nur mit der völlig neuen Herangehensweise der Menschen von heute und der Zukunft wenigstens 1.000 Jahre überleben. Naturmarktwirtschaft für Europa wäre der erste Schritt, um Frieden, relative Freiheit der Menschen, Fortschritt, Vielfalt und relativer Wohlstand für alle Menschen erhalten. Mit der Erforschung des Weltalls werden Rohstoffe und deren Verarbeitung auch außerhalb der Erde abgebaut bzw. zu Waren produziert-DAS würde Europa Unabhängigkeit von anderen Staaten sichern und gleichzeitig Wohlstand für die Menschen in Eurasien und Afrika sichern.

DAS ZIEL dieser Blogs ist: DAS Überleben der Menschheit für mindestens 1.000 Jahre zu sichern! 1989 gab es in Europa eine friedliche Revolution – können wir die soziale ökologische Digitalrevoltion in einer friedlichen Revolution umsetzen?

Zukunft entscheiden wir HEUTE!

Sofern die Menschheit sich nicht von außereurasischer Propaganda weiter beeinflussen lässt, werden diese eine positive menschliche Friedenszukunft aufbauen. Dieses Szenario könnte durch positive Antworten auf die Fragen der Zukunft entstehen. Europa hat anhand vieler Beispiele auf dieser Welt begriffen, dass sowohl Abhängigkeit von einem als auch einem anderen Staat nicht im Sinne von Europa sind. Europa konnte weltweit so lange agieren, wie sie im Interesse der ehemaligen Siegermächte des 2.Weltkrieges wirtschaftliche u.a. Beziehungen vertreten konnte und durfte. In der Welt der Quantenmechanik, der Quantenpsychologie, der Quantencomputer und -systeme…usw. werden wir die Welt in 100 Jahren nicht mehr mit der Welt von heute vergleichen können. Genau deshalb ist es notwendig, dass wir gemeinsam einen friedlichen Weg zur Umgestaltung der Gesellschaftsordnung finden. Bereits die Bertelsmann Stiftung hat 2018 die gesellschaftlichen Änderungen, die bereits vor 2000 diskutiert wurde, angemahnt.

Aus Bertelsmann Stiftung (2018) : Die gesellschaftlichen Variablen und die Sozialstruktur der Bundesrepublik haben sich von allen Parametern seit Etablierung der Sozialen Marktwirtschaft am stärksten verändert. Ging es vormals um den Ausgleich sozialer Härtefälle auf einem
unvollkommenen Arbeitsmarkt, so sind die Anforderungen im Sinne sozialer Eingliederung, effektiver Arbeits-
märkte und der damit zusammenhängenden sozialen Teil-habe im Lebensverlauf komplexer und herausfordernder geworden. Sozialpolitik in der Sozialen Marktwirtschaft ist Gesellschaftspolitik geworden. Chancengerechtigkeit und Aufstiegsmobilität vor allem durch das Bildungssystem
sind zentrale Punkte. Förderung zur Selbsthilfe hängt mit der Idee des aktivierenden und vorsorgenden Sozialstaates zusammen. In Ergänzung zur steuerlichen Umverteilung spielt die Verringerung immer stärker werdender Einkommens- und Vermögensungleichheiten eine große Rolle.

Soziale ökologische Digitalrevolution erleben wir weltweit und im Besonderen in Europa. So genannte Transformation soll eine revolutionäre Änderung der gesellschaftlichen Strukturen und Modelle verhindern. Die Variante von Einführung von Eurosatz für ALLE und EuroSocial zahlen ALLE ein, wird noch zu wenig diskutiert. Es sind revolutionäre Veränderungen in der sozialen ökologischen Gesellschaftsordnung? Naturmarktwirtschaft – die neue Form der sozialen Marktwirtschaft – als Naturkapitalismus in unterschiedlichen Definitionen vorhanden, wäre eine positive Antwort auf die Fragen der Zukunft. Sofern weltweit die Grundlage der Kapitalismus ist, können nur folgende Varianten in der Zukunft existieren, damit die Menschheit weiter Existenz bleiben:

  1. Parteienkapitalismus (wie China, Russland, USA, Indien etc.)
  2. Imperialismus (in seinen Formen von Diktaturen a 1939-45 in Deutschland und Italien z.B.)
  3. Naturkapitalismus (neue Form des sozialen ökologischen Digitalkapitalismus) -diese Form verhindert Kriege und Streit zwischen den Menschen durch gesamt-gesellschaftliche Diplomatie. Grundlagen sind Weltsatz (Eurosatz für Europa) und WeltSocial (EuroSocial für Europa), Frieden, Handel und Wandel, positive zwischenmenschliche Beziehungen und Kommunikation, „Essen,Trinken,Wohnraum,Logistik,Freiheit,Demokratie und Schere arm/reich sind sehr gering“?

Es sind viele Varianten in der sozialen ökologischen Digitalrevolution – die o.g. ist für die kapitalistische Zukunftsidee gedacht. Selbstverständlich haben die Reichen Angst vor einer neuen völlig anderen Gesellschaftsordnung und werden durch Manipulation der Massen der Bevölkerung keine andere Gesellschaftsordnung außer Faschismus (brutaler Kapitalismus im Sinne von „ein Staat ist mehr wert als andere“) oder Demokratie im Sinne der Bourgeoisie zulassen.

Ein Wachstum ohne ökologische und soziale Faktoren wird den Kapitalismus scheitern lassen. Sofern kein Wachstum erreicht wird, löst sich der Kapitalismus in sich auf, weil Kapitalismus Wachstum benötigt. Piketty hat dies in seinen Werken mehrfach bewiesen.

Profite der großen und kleinen Unternehmen werden immer größer und die Schere arm/reich weltweit immer gefährlicher größer. Sofern der Kapitalismus auch in der Zeit der Weltraumforschung und -nutzung von Rohstoffquellen und künftiger Warenproduktion außerhalb der Erde friedlich bestehen bleiben kann, werden soziale und ökologische Faktoren im künftigen Kapitalismus völlig neue Bedeutungen erlangen. Beginnen wir heute darüber zu diskutieren und bauen uns eine friedliche, diplomatische, soziale, ökologisch gesunde Gesellschaftsordnung auf unserer gemeinsamen EINEN ERDE, auf der wir derzeit leben können, auf.

Beispiele für menschliche Verhaltensweisen

Wir befinden uns in den Krieg in Europa. Wie kann man diesen beenden? Wir beginnen mit Beispielen aus dem „normalen Alltag im Kleinen“:

2 Männer prügeln sich mit Fäusten auf der Straße. Darum stehen Menschen und befeuern die Streithälse. Es kommt ein Mann dazu und setzt Taten um. (welche? Er gibt ein Messer dem einen oder Variante2 geht dazwischen, um die Streithälse auseinander zu bringen?) Variante 1 bedeutet, dass die Prügelei eskaliert. Der andere Mann ist gezwungen, sich ein Beil zu holen, um sich verteidigen zu können. Nun fordert Mann2 eine Axt. Damit Mann1 sich stärker fühlt, will er eine Kette haben. Mann2 bekommt nun eine Pistole? So könnte es weiter gehen – bis sich beide oder die dazugekommenen Personen tot sind? Wenn es jedoch Variante2 umgesetzt worden wäre, könnten beide Seite künftig auch ein Bier wieder miteinander trinken und die Diskrepanz durch Diskussionen beilegen? WAS bedeutet das in der großen Politik?

Gesamteuropäische Diplomatie wird von vielen Menschen in Deutschland nicht als Lösung gesehen- wollen wir wieder nach fast 100 Jahren den „totalen Krieg“? Positive menschliche Antworten kann man hier- die Blogs seit 2016 veröffentlicht werden – finden. Es ist notwendig, Meinungsfreiheit wieder zurückzuführen in allen Medien. Öffentlich-Rechtlicher Rundfunk – wie in Großbritannien zuerst seit den 1930er Jahren – damit Falschinformationen oder Fake News weniger Chancen der Verbreitung geben. BBC erreicht weltweit z.B. über 500 Millionen ZuschauerInnen und Zuhörer:innen. BBC als „Bollwerk solcher Populisten“ entgegnen wird auch von englischen Medienpersonen hervorgehoben. Auch wenn Trends aufzeigen, dass wieder nur durch Werbung finanzierte Medienkonzerne „alles übernehmen sollten“? Ausgrenzung von Meinungen sind keine Lösung – dass haben die 80er Jahre in der ehemaligen DDR bewiesen. Wie die ersten Menschen auf die Straße gegangen sind, wurden diese ausgegrenzt. Wenn wir die derzeitige soziale ökologische Digitalrevolution nicht zur Diktatur a „1933-45″(auch auf höheres Niveau) sondern zum Naturkapitalismus führen wollen, sollten alle demokratischen Parteien TATEN im Sinne der Bevölkerung realisieren, wie z.B. Eurosatz für ALLE einführen mit mindestens 2 T€/Monat sowie EuroSocial zahlen ALLE ein zu gleicher Prozentsatz und ohne Obergrenze, damit das künftige Pflege- und Gesundheitssystem von Europa für ALLE auf höchstes Niveau zu realisieren. Mit dieser Grundlage können die Umsetzung der Anforderungen der Zukunft sozial im Sinne der Ökologie erfolgreich erfolgen. Sofern gesamtgesellschaftliche Wechselbeziehungen beachtet werden, können wir in Europa damit beginnen, wieder Parteien der Mitte führen können. Schweden zeichnet rechtspopulistische Richtung – aber wissen wir, wie es 1900-1933 war? Mit völlig neuen Antworten im Sinne der Bioleb und damit auch dem Gros der Menschheit können „die Kugel rollt!“ stoppen?

Ostdeutsche Sicht?

Es gibt große Unterschiede im Denken und Handeln östlich der Elbe? So sehen es Deutsche westlich der Elbe? Umgekehrt verkennen Deutsche östlich der Elbe nicht, dass sich Deutsche westlich der Elbe öfters irren als diese selbst glauben? Gemeinsame Zukunft kann es in Europa nur geben, wenn endlich ALLE Europäer sich aufeinander zu bewegen und gemeinsam sehen, dass die EU eine Möglichkeit ist in einer kapitalistischen Gesellschaftsordnung gemeinsam zu überleben. Der Wohlstand kann nur stabilisiert und vergrößert werden für den Gros der Bevölkerung, wenn gemeinsame Interessen und Strategien umgesetzt werden unabhängig des Einflusses von außereuropäischen Interessen. Soziale ökologische Digitalrevolution erfordert völlig neue Sichtweisen und Entscheidungen in Politik, Wirtschaft, Philosophie, Wissenschaft, Gesundheits- und Pflegesystem und Logistik. Ein stabiles Sozialsystem wird die Grundlage für die revolutionären Veränderungen sein. Die ökologischen Einflüsse und Wechselbeziehungen zwischen Bioleb und Natur sind ein weiteres Beispiel der revolutionären Veränderungen. „Alte Kamellen wiederholen“, „nach hinten schauen“, „alte konservative Zurückentwicklungen“, „Forderungen nach Führer, Volk und Vaterland“ u.a. „alte Ansichten“ sind Elemente der Menschheit, die den Qualitätssprung zu einer neuen besseren Gesellschaft lähmen bzw. den Gros der Bioleb in ihrer Existenz bedrohen. Zeitenwende – ist das neue Schlagwort der deutschen Bundesregierung 2022 – bedeutet eben: soziale ökologische Digitalrevolution im Sinne der europäischen Bevölkerung umsetzen? Im Zeitalter des 21. Jahrhunderts – dem Zeitalter der Quantenmechanik und Künstlichen Intelligenz – sind wir Menschen gefordert, die neuen Herausforderungen zu meistern. Der Krieg in der Ukraine und anderen Ländern auf der Welt zeigen, dass intelligente Wege immer noch nicht möglich sind? Solange der Mensch Kriege führt, beweist er, dass er nicht in der Lage ist, intelligente Entscheidungen zu treffen. Einmal hat es im Kapitalismus geklappt, dass aufgrund von intelligenter Verhandlungsbereitschaft eine friedliche Revolution auf europäischem Boden realisiert werden konnte. Dieses hohe Gut der Diplomatie haben die heutigen Kriegstreiber und Kriegspropagandisten verlassen. Die Spaltung der Gesellschaft ist in Europa wieder „guter Ton“? Man soll nicht zurückschauen, aber um ein Beispiel einer nicht intelligenten Lösung der menschlichen Entwicklung aufzuzeigen, sollte man die Spaltungspolitik der 1920er und 1930er Jahre aufzeigen. Da wurden sogenannte Kommunisten und Nationalsozialisten gegenseitig ausgespielt durch die Politik. Heute verteufeln wieder Politiker Antifaschisten und sofern Personen nicht als Antifa eingestuft werden können, sind sie alle Nazis? Meinungsfreiheit jedoch bedeutet auch, dass man differenzieren sollte. Dabei jedoch die rechtsradikale Welle, die in Europa, wie damals in den 1930er Jahren, wieder rollt, unterschätzen! In revolutionären Situationen und gesellschaftlichen Etappen sind friedliche Revolution möglich, aber dazu sind auch völlig neue positive menschliche Herangehensweisen notwendig. Die dazu notwendigen Antworten und neuen politischen Realitäten sind in einer Demokratie zu beachten. Diese sind jedoch östlich der Elbe anders als westlich? Östlich der Elbe haben die Menschen (ob auf dem Gebiet der ehemaligen DDR, Polen, Ungarn, Jugoslawien… oder CSSR) nach knapp 40 Jahren „Diktatur des Proletariats“ nun eine „Demokratie unter außereurasischen Interessen und Konzerne“ erlebt, die der erhofften Freiheit von Europa nicht erfüllt werden konnten. Wie vor über 30 Jahren spüren die Menschen östlich der Elbe eher (als westlich der Elbe denken der Gros der Bevölkerung und Politiker noch an „Wiederherstellung der Verhältnisse vor 1990“ und alles wird gut), dass eine neue Revolution bevorstehen wird. Da jedoch durch über 30 Jahre konsequente mediale „Kopf waschen“ der Bevölkerung vor dem „bösen Kommunismus“ (Diktatur des Proletariats hatte nix mit Kommunismus zu tun, obwohl sich in den 1930er Jahren und den RGW-Staaten als Kommunisten bezeichnet haben) kann man das rechtsradikale Gedankengut und Wahlverhalten der Bevölkerung erklären. Selbst die wenigen Personen, die sich Antifa bezeichnen, werden mehr verfolgt durch die Justiz als große Anzahl von Personen, die den Faschismus (auf höheres Niveau) eine Chance geben? Obwohl der Begriff an sich „Antifa“ -nichts anderes bedeutet als „Antifaschist“? Rein sachlich betrachtet, müsste JEDER Demokrat oder Person, die die Demokratie behalten oder weiterentwickeln wollen, sich als Antifa bezeichnen? Bereits in den USA sind Ausschreitungen seitens rechtsradikaler Personen medienwirksam inszeniert worden, dass es auch zu Gerichtsverhandlungen gekommen ist? In der längsten Demokratie der Welt sind durch die Verteufelung neuer Wege für die Weiterentwicklung der Menschheit kaum Politiker, Militärs o.a. Entscheidungsträger offen dafür. Es könnte spekuliert werden, dass der Krieg in der Ukraine forciert wurde, um die soziale ökologische Digitalrevolution zu stoppen, damit Europa „unter dem Schirm der USA“ nicht unabhängig wird und mit dem neuen Schritt einer völlig neuen Gesellschaftsordnung vielleicht auch (wie China) die USA überholen würde in Wirtschaft und Wohlstand? Europa hätte eine bessere Demokratie und Wohlstand mit eigenständigem Weltraumprogramm und damit auch künftig eigene Rohstoffquellen und Standorte für die Produktion von Waren etc.? Zukunft wird bestimmt im Weltall (sofern die irdische Zukunft keinen ABM-Krieg organisiert?)! Kritische Stimmen sollten nicht als Radikale abgestempelt werden. Wahrheit tut weh oder man sollte darüber nachdenken, welche positive menschliche Antworten und Taten können besser sein als die Kritiker anmahnen? Konsequente Herangehensweisen im Sinne der Bevölkerung verlangen ein freies, unabhängiges Europa – damit die soziale ökologische Digitalrevolution zu Frieden, Freude und Freiheit führen.

Was lehrt uns Vereinigung beider deutschen Staaten?

Beginnen wir mit der VEREINIGUNG von Europa!

Geschichte ist Geschichte der zwischenmenschlichen Beziehungen und Kommunikation. Europa und die USA sind seit dem Ende des 2. Weltkrieg gebunden. Osteuropa gliederte sich diesem Bündnis an, obwohl völlig andere Voraussetzungen dazu gegeben waren. Die Auflösung des Warschauer Vertrages als Ergebnis der Schwäche der Sowjetunion, guter offener Beziehungen zwischen Deutschland und der damaligen Union der Sowjetrepubliken haben suggeriert, dass ein friedliches gemeinsames europäisches Haus möglich ist. Da die USA und England gefragt werden mussten, ob Deutschland die DDR in die BRD übernehmen konnte, haben die anderen Besatzungsmächte zugestimmt. Allerdings ein souveränes Deutschland gibt es laut Gerüchten nicht? Die strategischen Interessen außereurasischer Staaten widersprachen den immer besser werdenden wirtschaftlichen Verknüpfungen mit dem neuen Russland. Viele Rohstoffe konnte Deutschland und damit auch Europa kostengünstig erhalten und deutsche Firmen (aber dadurch auch außereurasische Ketten und Konzerne) etablierten sich im größten Reich der Erde. Große Investitionen in Erdgaspipelines zwischen Russland und Deutschland verhinderten u.a. den teuren Kauf von dreckigem Fracking Gas aus den Weiten Nordamerikas. Deutschland konnte aufgrund der „Altbeziehungen“ (ehemalige DDR-Verbindungen) und den „Neubeziehungen“ (Schröder – ehemalige Bundeskanzler der BRD) viele Wirtschaftsbeziehungen erweitern. Der Einfluss von außereurasischen Konzernen und Staaten reduzierten sich. Mit dem Ausspruch von Trump (ehemaliger US-Präsident)“USA zuerst“ (sinngemäß übersetzt)! mussten außereurasische Interessen in Europa korrigiert werden. Nach über 30 Jahren Frieden in der EU konnte sich die Verschärfung der Beziehungen Deutschland-USA nur durch völlig neue Strategien im Sinne außereurasischer Interessen beendet werden. Eine neue Bundestagswahl und damit die Ablösung von der alten etablierten A.Merkel – Regierung, die weltpolitisch bewiesen hat, dass diese Regierung die weltweiten Interessenvertretungen und Verhaltensweisen durchschaut hat. Sie steuerte Europa und Deutschland in eine eigenständige 5. Macht im Weltsystem und war kurz davor, dass Deutschland sogar in der UNO einen ständigen Sitz bekommen hätte. Die neuen Machthaber in Deutschland wurden zielgerichtet auf die Interessen der außereurasischen Konzerne und Regierungen geschult? Oder wie konnte die neue Regierung so naiv solche Entscheidungen im ersten Jahr treffen? Eine ehemalige Friedenspartei (aus der Friedensbewegung u.a. „Schwerter zu Pflugscharren“) wurde zur Kriegspartei (Waffen für die Ukraine) umschwenken? Ein deutscher Bundeskanzler wurde bereits nach ein paar Monaten Regierungszeit gelobt, für die gute Politik (im Sinne außereurasischer Interessen?)? Nun wurden die Erdgasleitungen zwischen Russland und Deutschland einem Terroranschlag …. (damit, wie sagte Biden (USA-Präsident) sinngemäß in einem Interview auf die Frage, wie er Nordstream verhindern will: „,wenn ich das ihnen sage/verspreche…“- mit einem Lächeln im Gesicht? Gemeinsame Friedenspolitik sieht anders aus? Kehren wir endlich von der Kriegspropaganda zur gesamteuropäischen Diplomatie zurück, die die SPD mal ausgezeichnet hatte. Kehren wir zu „Waffen zu Pflugscharen“ oder „Frieden schaffen – OHNE Waffen!“ – wie Die Grünen mal Gehör sich verschafften, zurück! Mit dieser Politik könnten wir Frieden, Freude und Freiheit in Europa erhalten. Ein neues „1939-45″(auch auf höheres Niveau) können oder sollten wir in Europa und Deutschland nicht wieder riskieren!

Positive zwischenmenschliche Beziehungen und Kommunikation sollten wir ALLE wieder lernen! Verabschieden wir uns gemeinsam von jeglicher Kriegspropaganda und suchen gemeinsam einen neuen Weg in eine friedliche Welt des Forstschritts und der Zusammenarbeit (so wie es noch im Weltall möglich ist?)!

Frieden sichern

Weltweit gibt es Kriege – weltweit bestätigt unsere Gesellschaftsordnung – Kapitalismus – ein Gesetz dieser zwischenmenschlichen Beziehungen: Krieg braucht der Kapitalismus, um seine Existenz sichern zu können? Es sollte auch deshalb bewusstwerden, dass es Krieg in den unterschiedlichen Varianten gibt. In Europa waren bisher lokale Kriege weitestgehend ohne die Territorien von Polen bis Portugal. Beginnen wir damit, den Krieg zwischen Russland / Ukraine (außereurasische Staat geführt?) im Sinne der Bevölkerungen zu beenden. Kein Krieg kann Probleme lösen – aber jeder Krieg, den Atommächte führen, können gefährlich zum 3. Weltkrieg sich ausweiten. Gesamteuropäische Diplomatie, die die Außenministerin von Deutschland, Annalena Baerbock, noch nicht beherrscht, ist notwendig, damit der Wirtschaftskrieg (Ausdruck u.a. Anschlag auf die Gas-Pipelines Nordstream1 und Nordstream2 mit mindestens 4 „Löcher“? ) ebenfalls beendet wird. Soziale ökologische Digitalrevolution erfordert völlig neue positive Antworten auf die Fragen der Zeit und die Probleme derzeit und der Zukunft. Gesellschaftliche Veränderungen werden meist mit positiven Stimmungen geputscht. Heutzutage nehmen Unzufriedenheit weltweit zu. In den USA werden Dank der Hörigkeit europäischen Politiker (insbesondere deutscher Spitzen) Profite erwirtschaftet, die Unruhen in den USA verhindern. Europa ihre WählerInnen orientieren sich immer mehr auf rechtsgerichtete Parteien, die die Gefahr für die Demokratie beinhalten. Diktaturen a 1939-45 (auf höheres Niveau) können 100 Jahre später wieder entstehen? Sofern nicht rechtzeitig die Politik in Europa auf Naturkapitalismus umgeschwenkt wird, werden enorme Änderungen der so genannten Demokratien in Europa zur Normalität. Erste Wahlerfolge haben rechte Parteien in Schweden, Italien etc.. Europäer haben aus ihrer eigenen Geschichte nicht gelernt. Demokratie mit kapitalistischer Gesellschaftsordnung kann erfolgreich sein. Soziale ökologische Digitalrevolution entscheidet über die Zukunft der gesamten Menschheit?

Diktatur oder Naturkapitalismus – DAS sind Zukunftsentscheidungen?

Warum braucht Deutschland Friedensvertrag?

Europa hätte eine Chance gehabt, wenn westliche Politiker bereits 1991ff die Möglichkeiten eines freien unabhängigen Europas gesehen hätten. Folgende Varianten wären dann möglich gewesen:

Deutschland und alle europäischen Staaten des ehemaligen RGW und des EWG wären nach über 30 Jahren ein gemeinsames europäisches Haus ohne Waffen und Militärpräsenz außereurasischer Staaten. Es gäbe eine Europa Armee, die unabhängig von den Waffensystemen der USA, Russland, China etc. auf modernster Technologie basieren würden. Europa hätte aufgrund guter Wirtschaftsbeziehungen international kostengünstig Rohstoffe, um weltweit modernste Maschinen, Anlagen, Chips u.a. Waren exportieren zu können. Europa würde im Weltraum mindestens die Nation Nr. 4 sein (USA, Russland und China sollten durch ihre Wirtschaftskraft evt. stärker sein). Die Grundlagen der Weltraumindustrie ist die Zukunft für die Beschaffung von Rohstoffen, Warenproduktion außerhalb der Erde und Klima- und Umwelt damit auf der Erde zu verbessern. Ein paar Beispiele, warum Europa jetzt verarmen wird. Schließlich ist Europa jetzt ein Vasallenstaat von außereurasischen Konzernen und Staaten? DAS bedeutet: Europa hat künftig die Rohstoffe, Waren etc von außereurasischen Konzernen und Staaten zu importieren. Die Unabhängigkeit von Wirtschaft, Politik und Medien haben Deutschland u.a. europäische Staaten aufgegeben? Die Monopolisierung der Monopole haben außereurasische Staaten für die „westliche Welt“ für sich in Anspruch genommen? Ehemaliger US-Präsident hatte es sinngemäß so formuliert: „USA zuerst!“ Es werden sich jetzt weltweit 2 Systeme etablieren: sogenannte „westliche Welt“ unter der Administratur (Diktatur) der USA sowie ein Staatenverbund der sogenannten „freien Diktaturen“, wie China, Russland, weite Teile Afrikas und Asiens, sowie Südamerikanische Staaten? Oder aber NOCH könnte Europa umschwenken? Deutschland würde einen Friedensvertrag mit den USA abschließen. Alle außereurasischen Militärs und Überwachungssysteme würden Europa genauso wie damals in den 1990er Jahren sowjetische Truppen abgezogen wurden. Freiheit, Freude und Frieden kann man in Europa nur erhalten, wenn Europa und insbesondere Deutschland frei von „Diktate außereurasischer Staaten“ sind. Faschismus oder Diktatur a 1939-45 „auf höheres Niveau“ kann ebenfalls nur verhindert werden, wenn Schere arm/reich in Europa verringert statt erhöht wird. Monopolisierung der Monopole von außereurasischen Staaten „schaufeln den Profit“ raus aus Europa? Aber darüber denken kaum Menschen heute nach? Kapitalismus bedeutet Profitmaximierung. Jedoch Umwelt- und Klimaschutz kann Europa nur sozial realisieren, wenn die Profite (oder Gewinne) in Europa im Sinne der Bevölkerung realisiert werden. Wer die Geschichte vor 100 Jahren genau verfolgt, versteht, dass wir uns in einer sozialen ökologischen Digitalrevolution befinden. Damals war ebenfalls die Armut in Deutschland sehr hoch. Die Schere arm/reich erhöhte sich ebenfalls stetig. Deutschland hatte den 1. Weltkrieg verloren und seine Zahlungen konnten nicht in Deutschland notwendige Investitionen realisieren. Es gab viele Faktoren, die damals zu dem Ergebnis 2. Weltkrieg geführt haben. Weltweit erleben wir die Neuaufteilung der Welt, die die USA durch ihre Überheblichkeit gegenüber anderen Staaten verlieren. Durch die Sicherung des Internets haben die USA als Staat weltweite Kontrolle über ALLE Staaten der Welt gehabt. Diese große Macht haben sie AUFGRUND überzogener Forderungen an Staaten unterschiedlicher Kulturen mittlerweile verspielt. Nun soll Europa als Vasallenstaat außereurasische Interessen vertreten? Sofern Europa einen neuen besseren Weg beschreitet, könnte die gesamte „westliche Welt“ davon profitieren. Europa sollte einen Friedensvertrag mit den USA abschließen und alle Waffen- und Spionagesystem auf dem europäischen Kontinent abziehen. Deutschland und die EU-Staaten schaffen eine Europaarmee an und bauen sich ein unabhängiges Raumfahrtprogramm auf. Durch die enormen Investitionen in die Zukunft von 200 Jahren können Europa künftig davon profitieren, dass sie „Vermittler“ zwischen den „freien Diktaturen“ und den USA sind? Diplomatie zeichnete bis 2020 Deutschland aus. Machen wir Diplomatie und Kommunikation zur neuen Wirtschaftskraft von Europa? Da es künftig kein weltweites Internet mehr geben wird, könnten unsere IT-ler ein „neues unabhängiges Internet“ entwickeln, welches wieder frei ist von Doppelmoral, einseitige Kommunikation und Zensur? Freiheit Freude und Frieden durch Friedensvertrag zwischen USA und Deutschland in Europa schaffen! Gesamteuropäische Diplomatie ist da der erste Schritt? Wollen wir Demokratie neu und besser erreichen, jegliche Diktaturen verhindern? DAS geht nur durch Unabhängigkeit?

Juni 2022 – was kommt?

Der Sommer 2022 steht vor der Tür. Bei Twitter werden Aktionen vorbereitet, die Politik und Medien auf die Armut in Deutschland hinweisen. Doch einseitiges hinweisen reicht in der sozialen ökologischen Digitalrevolution nicht? Der Krieg in der Ukraine hat den Kapitalismus in seiner Gefährlichkeit bewiesen? Kapitalismus und Krieg gehören zusammen? Fragen über Fragen, die endlich positive menschliche Antworten erfordern. Menschen haben Objekte erschaffen, die bereits unser Sonnensystem verlassen haben oder wollen noch in diesem Jahrhundert auf Mond und Mars Stationen nutzen. Doch über gesamtmenschliche Zusammenarbeit weltweit will er immer noch nichts wissen? Europa, USA und Russland haben, solange es keine privaten Raumfahrtunternehmen gab, gemeinsame außerterrestrische Erfolge verbuchen können. Doch nun sehen Konzerne in der Zukunft, dass staatliche Raumfahrtunternehmen relativ schnell Profitoptimierung stoppen könnten. Weltmacht darf weltweit nicht mehr Russland sein – auch China wird bereits genannt? Es geht bei jedem Krieg um nationale Interessen? Aber was hat das mit der Verarmung der europäischen Bevölkerung zu tun? Gesellschaftliche Veränderungen haben weltweite Ursachen und das beachten viele Menschen in Europa nicht mehr. Da jedoch die Rüstungsindustrie forciert werden soll, sollte die Bevölkerung JETZT ebenfalls „Eurosatz von der Wiege bis zur Bahre“ zahlen, fordern! Zusammen mit „EuroSocial“ zahlen ALLE ein – zu gleichem Prozentsatz für ALLE, um das Gesundheitswesen und das Pflegesystem für ALLE auf höchstes Niveau finanzieren zu können. Dann können die Preisexplosionen stetig angepasst werden, um im künftigen Naturkapitalismus Armut zu verhindern. Oder wir entwickeln uns, wie es gesellschaftliche Ansichten und Meinungen abzeichnet, zu einer neuen Diktatur-Herrschaft. Sowohl in den USA als auch weltweit, sind Trends sichtbar, wo selbst in so genannten Demokratien, schrittweise durch die Digitalisierung forciert, diktatorische Totalüberwachungssysteme etabliert werden. NUR aus diesem Grunde ist es notwendig, damit Armut nicht per se normal wird, dass es mehr als ein Grundeinkommen geben muss. Eurosatz bedeutet, dass man relativ gut auch ohne bezahlte Tätigkeit auskommen kann. Nur wer diese „bezahlte Tätigkeiten“ ausübt, kann eventuell auch mal Weltraumtourismus genießen? Aber künftig werden immer mehr Quantenmechanik, – computer und -roboter die Tätigkeiten der Menschen ablösen. Es ist keine Fantasie, sondern wir werden kaum Menschen für die Produktion und Rohstoffgewinnung benötigen. Diese Bereiche der „guten Bezahlung“ werden unsere Erde verlassen müssen, damit Umwelt- und Klimawandel im Sinne der Bevölkerung möglich werden. Sofern wir nicht vorher durch Atomkrieg die Welt verseuchen, werden wir in diesem Jahrtausend eine bessere Erde und bessere zwischenmenschliche Beziehungen und Kommunikation erreichen. Wir sehen, wie wichtig es ist, dass man „gesamtgesellschaftliche Entwicklungen betrachtet“, damit man auch begründen kann, warum wir unbedingt den Eurosatz (für Europa anfangs) und später einen Weltsatz benötigen. Wer in die Zukunft schauen kann, weiß, dass Demokratie und Freiheit nicht möglich sind, jedoch relative Freiheit und immer bessere Lebensniveau für ALLE ist möglich?

Kriege im Kapitalismus

In Europa ist der Ruf nach Krieg wieder angekommen? Warum können Menschen nicht ohne Krieg und Kriegsgeschrei auskommen? Die Intelligenz beginnt damit, dass Konflikte zwischen Menschen ohne Waffen und Krieg gelöst werden! Gesamteuropäische Diplomatie zeichnet aus, dass trotz Kriege (ob in Türkei oder Ukraine) „Streithammel“ an einen Tisch zu bekommen und gemeinsam eine Zukunft „nach dem Krieg“ zu finden. Diplomatie heißt dabei auch, dass nicht einseitige Forderungen höher sind als Interessenausgleich aller Seiten. Geschichte von Kriegen zeigen, dass Diplomatie länger Frieden schaffen als Waffen. So haben die USA jahrelang in Vietnam Krieg geführt. Trotz Napalmbomben haben die Vietnamesen diplomatische Beziehungen zu den USA. Lernen wir jetzt, dass wir mit der Türkei als auch Russland eine diplomatische Beziehung aufbauen, die zwar die Kriegsverbrechen verurteilen, jedoch auch die europäischen Interessen sichern. Jegliche Kriege sind zu verurteilen, trotzdem sind Kriege Ausdruck der revolutionären Änderungen in der Welt und der jeweils neuen Neuaufteilung der Welt. Gesellschaftliche Umwälzungen – wie die soziale ökologischen Digitalrevolution – erfordern neue Machtverhältnisse so lange Menschen nicht in der Lage sind, zu begreifen, dass künftige Erfolge nur gemeinsam zu schaffen sind. China als neue Weltmacht Nr. 1 hat die USA abgelöst. Russland wurde durch die einseitigen Kündigungen wichtiger internationaler Verträge durch die USA und Europa seine wirtschaftliche Stärke immer weiter nicht als Weltmacht Nr.2 akzeptiert. Durch die Trump-Politik „USA zuerst“ sind weltweite Friedensgarantien schrittweise abgebaut worden. Nationalistische Strömungen sind weltweit dabei, von einer „Weltordnung“ abzukommen. NATO hat seine Truppen immer mehr Richtung Osten von Europa stationiert. Das militärische Gleichgewicht wurde zu einem Übergewicht der NATO-Staaten und Ukraine rief nach Beitritt in die NATO und EU. Geschichte des 21. Jahrhunderts verabschiedete sich schrittweise aus dem 20.Jahrhundert? Soziale ökologische Digitalrevolution suchte nach neuen Wegen und Antworten. Eine Revolution erfolgt meist nicht friedlich. Die russische Regierung konnte aus ihrer Sicht nicht mehr friedlich den neuen Herausforderungen der Zeit begegnen. Der Krieg ab 2014 wurde fortgesetzt, da jegliche Diplomatie mit den westlichen Staaten „negiert wurden“. Aber warum waren die Diplomaten der russischen Seite nicht in der Lage, ein europäisches Haus mit Hilfe der europäischen Staaten vorzubereiten? Außereurasischer Einfluss hat die Europäische Union verbal gespalten. Ungarn und Polen waren besonders aktiv dabei, außereurasische Interessen durchzusetzen, statt europäische Gesamtdiplomatie zu begreifen? Viele Fragen sind zu beantworten. Kriege in Irak und Ukraine – von Staaten, sind teilweise auch europäisches Territorium ansässige Regierungen – beweisen, dass in Europa die soziale ökologische Digitalrevolution nicht friedlich umzusetzen sind. Damit es jedoch nicht weiter eskaliert zum 3. Weltkrieg, sind Politik und Wirtschaft gefordert, gesamteuropäische Diplomatie auf höheres Niveau zu etablieren und später eine Weltdiplomatie zu gestalten, um die soziale ökologische Digitalrevolution weltweit im Sinne der Bioleb zu entwickeln. Menschlichkeit zeichnet sich in der Zukunft durch friedliche Gestaltung zwischenmenschlichen Beziehungen und Kommunikation aus. Diese völlig neuen gesellschaftlichen Änderungen können nur durch die soziale ökologische Digitalrevolution gelöst werden. Dies zeigt aber auch, dass „Tunnelblicke“ im Kriegsfalle auch nicht helfen, einen Frieden in Europa umgehend zu schaffen?

Tunnelblicke haben sehr viele Menschen durch den Propagandakrieg, der weltweit geführt wird. Globale Interessen und die Neuaufteilung der Welt können Journalisten genauso der Gros der Politiker nicht sehen oder wollen es nicht sehen? Folgende 10 Staaten sind aktiv dabei, in ihrem Sinne dazu beizutragen:

  1. USA
  2. China
  3. Indien
  4. Russland
  5. Kanada
  6. Pakistan
  7. Türkei
  8. Ukraine
  9. Deutschland (Europa)
  10. Nord-u Südkorea

Wir erleben auch deshalb diesen Kampf um Macht und Rohstoffen, weil selbst Raumfahrtentwicklungen, die gemeinsam mit Russland, USA und Europa durchgeführt wurden, sind nationalen Interessen widerlaufen? Private Investoren wollen den „neuen Markt“ Raumfahrt nicht mehr „Regierungen in Europa“ überlassen? Soziale ökologische Digitalrevolution sind ein weites Feld. Man sieht es daran, dass Philipp Amthor, Bundestagsabgeordneter aus Mecklenburg-Vorpommern, ist Chef des Arbeitskreises „Staatsreform“ der CDU/CSU-Fraktion und in der Schweriner Volkszeitung vom 20. April 2022 auf S.5 wird er zitiert: „Der Staat muss funktionieren und in Krisenzeiten nicht nur regieren“. Wenn die CDU/CSU Fraktion „modernen Staat“ kreieren wollen, ist es klar, dass Politiker bewusst ist, dass wir nicht eine Transformation erleben, sondern eine Revolution. Weiter wurde er zitiert: „sondern eine grundlegende Diskussion über eine Staatsreform anstoßen“. Werden die Ideen von Naturkapitalismus und Eurosatz von der Wiege bis zur Bahre, EuroSocial zahlen alle ein ohne Obergrenze (damit ALLE beste Gesundheits- und Pflegesystem der Welt genießen können?) berücksichtigt? Europaarmee und Eurosteuer sind weitere Elemente, um in der sozialen ökologischen Digitalrevolution die kapitalistische Gesellschaftsordnung erhalten zu können. Gestalten wir endlich sachlich und verständlich die neue Politik der friedlichen Diplomatie und akzeptieren völlig unabhängige und neue Antworten, um keinen 3. Weltkrieg auf Erden zu brauchen.

Krieg ist keine Lösung

KEIN KRIEG ist zu entschuldigen, jedoch der derzeitige Krieg in Osteuropa hat Ursachen, die die NATO zu verantworten hat? Es ist kein „Putin-Versteher“ hier – sondern anhand von Fakten und Tatsachen der Geschichte und auch Interviews von Politikerinnen und Journalistinnen, die über YouTube veröffentlich wurden, haben hier meine persönlichen Ansichten und Meinungen öffentlich gemacht:

Europa hat seine Chance gehabt? Deutschland hat aus seiner eigenen Geschichte gelernt? Russland, England und Frankreich haben ihren Besatzungsanspruch aufgegeben. Wann wird der Friedensvertrag mit den USA abgeschlossen, damit es keinen Krieg mehr in Europa geben kann? Die weltweite „Neuaufteilung der Welt“ verlieren die USA, NACHDEM ihr ehemalige Präsident die Wahrheit verkündet hat? In Deutschland gehen Menschen auf die Straße, weil sie die derzeitigen Regierungen nicht in Ordnung finden- die Gründe sind nicht die wirklichen? Deutschland braucht seine eigene Souveränität wieder. Dann kann eine Bundesregierung auch europäische Interessen weltweit wieder vertreten? Geschichte sollte manchmal auch herangezogen werden. Im Jahr 1989/1990 hat bereits Genscher als Außenminister der BRD in Anwesenheit des US-amerikanischen Außenministers betont, dass eine Ausweitung der NATO nach Osten nicht vorgesehen ist. Die damalige Sowjetunion öffnete sich gen Westen und damit wurden viele technologischen sowjetische Entwicklungen und Ergebnisse an den Westen weitergegeben. Auch militärische Techniken und Technologien konnten aufgrund der Aufgabe sowjetischer Militärpräsenz in Osteuropa einschließlich auf dem Gebiet der ehemaligen DDR seitens der NATO übernommen werden. Eine gewisse Naivität der russischen Führung ließ viele Entscheidungen der NATO zu. Statt eine entmilitarisierte Zone (ob Polen oder den baltischen Ländern) zu bevorzugen, nutzen die außereurasischen Mächte die Möglichkeiten und stationierten unter dem Vorwand der Eigenständigkeit der Länder ihre Truppen und Militärtechniken und -Standorte in Osteuropa aus, um ihre Militärpräsenz weiter Richtung Osteuropa zu vergrößern. Man kann auch unter Vorwand vieler Gründe übertreiben und eigene Machtansprüche übertreiben? Weltweit verlieren die USA ihre Funktion als „Weltmacht Nr. 1“ – aber warum? Selbst als Wladimir Putin vor dem Bundestag in Deutschland in deutscher Sprache seine bedeutende Rede hielt, dass es endlich möglich ist, ein europäisches Haus zu errichten, wurde diese Aufforderung zum Handeln nicht nachgegangen. Da die Ukraine die NATO öffentlich sogar aufforderte, dass sie Mitglied der NATO werden wollte – wie sollte russische Führung darauf reagieren? Außereuropäische Interessen wurden den europäischen Machtansprüchen unterworfen. Warum? Wie sagte der ehemalige Präsident der Vereinigten Staaten, Donald Trump, sinngemäß übersetzt: „USA zuerst!“? Hier hat ein US-amerikanischer Präsident weltweit die Wahrheit ausgesprochen? WANN werden die EUROPÄER endlich wach und vereinen ihr Wissen und Können gemeinsam im Interesse der Europäer? Ukraine-Krieg wäre niemals passiert, wenn die Europäer rechtzeitig auf die Bitten (teilweise hat der russische Präsident schon gebettelt, dass die Europäer endlich wach werden?) eingegangen wären. Der Ukraine Krieg hat viele Ursachen. Besonders eine strategische Ausrichtung, dass die außereuropäischen Fracking Gas – Produzenten ihre teuren Lieferungen in Europa absetzen wollten? Nordstream2 hätten die Gaspreise in Europa stabilisiert und gesenkt. Was russische Medien auch betonten, dass die Ukraine entnazifiziert werden soll. Der Hauptanlass ist selbstverständlich, dass die NATO nicht auch noch die Ukraine „besetzt durch außereuropäisches Militär“? Würde Russland mit Mexiko oder Kanada ein Militärpakt bilden und ihre Truppen dort stationieren – was würden die USA dazu sagen? Zur Demokratie gehört auch, dass man die Situation versteht und benennen muss? Denn was haben die USA heute angekündigt, dass weitere außereuropäische Militärpräsenz in Deutschland stationiert wird- ist das im Sinne von Europa? Wer muss nun wieder die Zechen bezahlen? Der normale Steuerzahler der Europäer? Oder glaubt irgendjemand im Ernst, dass Energiepreiserhöhungen und damit auch Preissteigerungen im Euroraum durch außereuropäische Zuschüsse ausgeglichen werden? Der Krieg in der Ukraine wird schnell erledigt sein – ein Krieg, den die Europäer und vor allem außereuropäische Mächte zu vertreten haben? Militärische und digitale Kriege sollten in der Zukunft endlich vorbei sein. Europa ist aufgefordert, endlich daraus zu lernen, dass wir EINE Menschheit auf EINER ERDE leben! Europa sollte nach dem Krieg in der Ukraine seine Eigenständigkeit endlich sichern! Wir können nicht zwischen China, Indien, Russland etc. unsere eigenen Interessen verlieren, wenn wir weiter unter der Vorherrschaft der USA leben müssen. Die Sowjetunion hat uns Freiheit in die kapitalistische Welt gegeben – nun wird es Zeit, dass auch Deutschland und der Rest von Europa frei von außereuropäischen Mächten wird! Die NATO ist zu weit gegangen in ihren Machtansprüchen – wer Frieden will, kann nicht alle Länder unterdrücken, wenn man nicht ihre Freiheit, Freude und Frieden garantieren kann und will? Viele weitere negativen Vorgehensweise der sogenannten westlichen Welt haben nicht beachtet, dass es Zeit wird, nicht nur US-amerikanische Interessen zu vertreten, sondern endlich auch europäische? Realer Krieg in Europa darf es nicht mehr geben! Ukraine, Jugoslawien u.a. sollten uns Europäer motivieren, dass wir unsere Probleme auch innereuropäisch allein lösen können, wenn wir gemeinsam Freiheit, Freude und Frieden in Europa künftig sichern wollen. NUR MIT Russland kann man den Frieden in Europa sichern und die Wirtschaft in Europa weltweit stärken. Im Jahr 2030 sollte es endlich ein GEMEINSAMES HAUS EUROPA geben! Eine historisch gute Entscheidung muss hier genannt werden: Keine Einmischung in den Krieg zwischen Russland und Ukraine! Damit wurde ein Atomkrieg in Europa verhindert! Aus diesen historischen Fehlern lernen, bedeutet für die Zukunft, dass Europa gemeinsam eine neue Zukunft gestalten sollte! Freiheit, Freude und Frieden in Europa durch freie unabhängige Entscheidungen in den Parlamenten im Sinne der eigenen Bevölkerung und im Sinne von Europa? Europa stärken bedeutet den Weltfrieden erhalten! Beginnen wir mit einer unabhängigen europäischen Diplomatie, die bereits Angela Merkel begonnen hatte! (Stand 25.02.2022)

Entwicklungen

Analysen können feststellen:

Solange die Menschheit ihre Rohstoffgewinnung und Produktion von Waren irdisch realisieren, werden die Umweltprobleme und -Katastrophen weiter bestehen bleiben bzw. stetig steigen.

Es sind zwischenmenschliche Beziehungen und Kommunikation, die die Gefahr der Vernichtung des Menschen durch den Menschen forcieren. Durch die Entwicklung von Dileb und der Programmtechnischen Grundlagen der Künstlichen Intelligenz – die Vernichtung des Menschen durch Drohnen u.a. Waffen und Möglichkeiten (einschließlich Virenprogrammierung in der digitalen Welt – sprich Internet) – werden völlig neue gesellschaftliche zwischenmenschliche Verhaltensweisen und Entscheidungen notwendig. Gleichberechtigung der Geschlechter – Mann und Frau und diverse Bezeichnungen – sind erste Anzeichen dafür, dass die Menschen auch unbewusst wissen, dass eine gesellschaftliche Neuausrichtung weltweit zu forcieren ist. Der Egoismus des Menschen, der über Generationen die Geschicke des Menschen weiter entwickelte, konnte enorme Wissenssprünge des Bioleb erarbeiten. Die Berücksichtigung der natürlichen Umgebung und Umfeldfaktoren – welche sogenannte „Urvölker“ besonders betonen – wurde durch die kapitalistische Gesellschaftsordnung seit über 200 Jahren ignoriert. Große Umweltkatastrophen auch in Deutschland – besonders in der südlichen Region von Sachsen über Bayern bis Nordrheinwestfalen – der Wahlkampf im Jahr 2021 und die Pandemie seit Anfang des 21. Jahrhunderts haben die Politiker von FDP/CDU bis Linke die Augen geöffnet, dass derzeitige „Umweltpolitik“ zu wenig die realen Probleme benennen und Maßnahmen, die gerade von der Europäischen Union beschlossen wurden, überhaupt nicht ausreichen. Die gesamte Weltwirtschaft muss sich ändern, um durch die Entwicklung von KI und Dileb und erste Klimakatastrophen weitere Schäden von der Bioleb zu verhindern. Weltweit sterben viele Arten der Bioleb aus und Internet und Umweltschäden zeigen die Gefahr für die gesamte Bioleb auf. Gewalt und Egoismus zwischen den Menschen verhindern solide politische Tätigkeiten weltweit. Es ist deshalb im Interesse der Europäer und damit insbesondere Deutschland – im Interesse der Bevölkerung und des Erhaltens der kapitalistischen Gesellschaftsordnung – notwendig, Gemeinsamkeit und vom „Ich“ zum „Wir“ zu finden. Nur durch dem „WIR“ werden Europäer die weltweite Entwicklung der Diktaturen verhindern, dass Menschen sich selbst schneller vernichten als natürliche Verhältnisse es vorsehen.

Das Menschen sich gegenseitig helfen können, zeigen die Katastropheneinsätze in den Regionen, die im Juli 2021 deutsche Bundesländer erleben mussten. Selbst in Sachsen, welche auch vor Jahren Überschwemmungen erleben mussten, konnten die Menschen miteinander vieles schaffen. Das Wissen der Menschen ist so weit, dass sie in der Lage sind, im Weltraum neue Lebensräume und Produktionsstätten zu schaffen. Jedoch hindern die großen Investitionen in der Militärtechnik und -technologien sowie deren Entwicklungen zum Dileb einschließlich der Zwistigkeiten zwischenmenschlicher Beziehungen, dass das gesamte Wissen und Können ALLER Menschen sich auf die neuen großen Aufgaben zu konzentrieren. Jedoch damit relativ schnell neue Produktionsstätten und Rohstoffgewinnungsprojekte gestartet werden können, die selbstverständlich nicht mehr auf der Erde realisiert werden, brauchen wir als ersten Schritt ein gemeinsames Europa und danach weltweite Zusammenarbeit. Solange kapitalistische Gesellschaftsordnung bestehen bleiben soll, sind nur 2 Varianten der Neuausrichtung in Europa möglich: Diktatur – welche den Lebensstandardvorsprung gegenüber den anderen Staaten verringern und später verlieren werden – oder den Naturkapitalismus, der durch Begleitung der sozialen ökologischen Digitalrevolution im Sinne der Bevölkerung völlig neue Industrien und Dienstleistungen kreieren. Eurosatz wird Grundlage für das hohe Lebensniveau in Europa sichern, EuroSocial wird sehr hohe Niveau des modernen Gesundheitswesen und des Pflegesystems finanzieren und Eurosteuer sichert die faire Besteuerung aller Unternehmen und Milliardäre. Gemeinsam erobern wir den Weltraum, um gemeinsam von den Rohstoffen und Produktionsstätten außerirdischer Standorte zu profitieren. Es sind damit auch hohe Lebensqualität und -vielfalt für ALLE Einwohnerinnen und Einwohner in Europa möglich. Beginnen wir HEUTE mit positiven zwischenmenschlichen Beziehungen und Kommunikation. Erleben wir neue Ehrlichkeit und Freude ohne Doppelmoral und Kriminalisierung der Bevölkerung!

Neuaufteilung der Welt

Weltwirtschaftskrieg zeichnet erste Verluste für Deutschland auf: Linde hat den DAX verlassen und ist jetzt an der US-Börse präsent? Einmal wurde im ÖRR darauf hingewiesen, aber keiner will es wissen? Alle Auswirkungen des Ukraine-Krieges werden in den Vordergrund gestellt, statt Europa gemeinsam stark und unabhängig zu machen? Mit welchen Mitteln außereurasische Interessen durchsetzt wurden, konnte man daran sehen, dass Nordstream1 und Nordstream2 für „US-amerikanische Firmen und Regierungen“ „ein Dorn im Auge waren“? Welches Ergebnis? Nordstream1 und Nordstream2 wurden zerstört- von welche Staaten oder unter welchem Auftraggeber ist zwar bekannt, aber dem deutschen/europäischen Bürgerinnen wurde die Wahrheit nicht verkündet. Selbst große Parteien verbieten ihren Mitgliedern danach zu fragen bzw. jegliche Diskussionen über Linde? Sind wir auf dem Weg der einseitigen Kriegspropaganda-Strategie? Diskussionen bei Twitter gehen dahin, sofern über DAX oder Ursachen und Wirkung vom Krieg in der Ukraine diskutiert wird, ist man Putin-Versteher – obwohl der Gros wohl „USA-hörig“e Personen dieses vertreten? Es ist Zeit für unabhängige Analyse der internationalen gesellschaftlichen Entwicklungen – Sachlichkeit und „ohne braune Brille“ des Imperialismus sind sehr große Fragen, die zu beantworten sind? Fragen, die hier gestellt werden, sollten von den Leserinnen und Leser sachlich und ohne RUS- oder USA-Kriegspropaganda beantwortet werden- geht das?

Kapitalismus hat immer ein Ziel: Höchste Profite für eine sehr kleine Gruppe von Personen zu erreichen. Donald Trump, ehemalige US-Präsident hat es einmal auf den Punkt gebracht: America first! (übersetzt sinngemäß in Deutsch: USA zuerst!)? Damit sind alle Aktivitäten der USA zu verstehen? Falls jetzt wieder „Putin-Propaganda“ kommt – ES WAR der US-amerikanische Präsident und da hat Putin keine Ambitionen? Sofern man ehrlich und offen weiter analysiert, sieht man (auch wenn manchmal nicht immer „Quellen von anderen Personen oder Medien“ hingewiesen werden kann) eine stetige Entwicklung seit 1990. Eine gesamtdeutsche Verfassung sollte nach der Wiedervereinigung kommen? DDR wurde seitens westdeutscher Politiker gezwungen, BRD „beizutreten“ – sprich „DDR hat den Krieg verloren“ nun akzeptiert alles, was wir bestimmen? Gemeinsam haben die deutschen Regierungen mit der russischen Regierung „ein gemeinsames europäische Haus“ aufbauen wollen. Jedoch irgendwann ist es außereurasische Interessen so widerlaufen, dass dafür A. Merkel extra nach Washington bestellt wurde? A. Merkel hatte in ihrem letzten öffentlichen Interview darauf hingewiesen, dass das Minsker Abkommen nur deshalb unterzeichnet wurde, um die Ukraine aufzurüsten? Gesamte Politik von Deutschland änderte ich (weil A. Merkel der Besatzungsmacht-Status der USA erklärt wurde?) in Richtung ….? Rein sachliche Darstellung in der Entwicklung eines freien gesamteuropäischen Hauses hätten alle Besatzungsmächte ihre Waffensysteme und Geheimorganisationen von europäischem Boden abziehen müssen (wie es die Sowjetunion mit ihren Truppen taten). „US-hörig“e würden jetzt sagen: USA sind unsere Freunde! Dann wären die sowjetischen Militärs gleichberechtigt auch unsere Freunde? KEINE außereuropäischen Militärpräsenz auf europäischem Boden ist im Interesse der eigenen Bevölkerung? Sofern Staaten souverän sind – angeblich sind DE, Polen, Estland, Lettland usw. souveräne Staaten? Können wir nicht eigenständig handeln? Beste Beispiele sind Türkei, Ungarn und Polen – sofern diese Staaten „eigenständige Entscheidungen treffen“ werden sie „gemaßregelt“? (ob das nun okay ist oder nicht, aber Souveränität sieht anders aus?) WENN dann noch außereurasische Militärs und Geheimdienste auf dem Territorium in Europa stationiert sind, dann sind wir besonders souverän? Durch das Internet sind außereurasische Interessen und Einfluss sowieso fast 70% oder gar mehr? Sofern man dann noch die Neuaufteilung der Welt in den Focus von Diskussionen stellen würde, dann werden alle Ansichten und Meinungen sehr kompliziert oder man muss total unter „US-und RUS-Kriegspropaganda“ leiden, sofern man nicht sachliche Erkenntnisse erhalten möchte. Der Turm der Erkenntnis besteht in der Wechselbeziehung der weltweiten Interessenkonflikte und besonders die „Übertreibung des Machtanspruches weltweit“ der USA auch gegenüber Russland, China, Indien usw.? Weltweit haben Staaten toleriert, dass die USA „Weltpolizist spielen durfte“, jedoch wenn internationale Geschäftsbeziehungen durch Verbote (u.a. Huawei) unterbrochen werden, dann ist es normal, dass neue Wirtschaftsräume sich bilden werden? SWISS war ein weltweit anerkanntes Zahlungssystem- was machen Europäische unter Führung von US-amerikanische Banken und Kreditinstitute/Finanzkonsortien? Sie stoppen diese für bestimmte Länder- was wird das Ergebnis sein? Es wird ein asiatisches Zahlungssystem entwickelt, welches bestimmt auch bald in u.a. Afrika und Südamerika einschließlich Russland entstehen? Was wird das Ergebnis sein? Dort wo die meisten Menschen der Welt wohnen, wird die sogenannte westliche Welt ihre Einflussfaktoren verlieren? Wirtschaftsmacht Nr. 1 wird China, da sind sich alle Ökonomen einig. Russland ist das flächenmäßig größte Land der Welt und wir „kleinen Europäer“ verlängern einen Krieg, um gar keinen Einfluss mehr zu haben? Ziel: Vasallen-Staaten von außereurasischen Staaten? Wenn Europa nicht kurzfristig „die Kurve kriegt“, werden die Leuchttürme der Zukunft in Asien und Afrika stehen und wir können unseren Wohlstand nur so hochbekommen, wie außereurasische Konzerne es uns gönnen?

Deutschland braucht seine Souveränität – genauso wie Europa! Friedensverträge mit USA, Frankreich, Großbritannien und Russland sowie Ukraine sind notwendig! ????

WAS kommt noch?

Es gibt viele Entwicklungen, die die Wechselbeziehungen zwischen Investitionen und soziale Gerechtigkeit möglich sind. Menschen verstehen sich immer weniger untereinander, weil die Social Medien als auch die Computerspiele die Menschen in die virtuelle Welt katapultieren und damit die wichtigen Fragen der Gegenwart und Zukunft „eine immer kleinere Gruppe von Menschen“ überlassen. Mit dieser Entwicklung und der enormen Propaganda, die immer weiter durch die digitalen Medien perfektioniert werden, können der Gros der Menschen geführt werden, ohne dass diese wissen, dass sie manipuliert wurden. Propaganda dient seit Jahrzehnten dazu, dass die Menschen nicht mehr Definitionen und Fakten als Grundlage für Tätigkeiten und Kommunikation nehmen, sondern „mal schauen, was Google sagt“? Selbst wenn sehr viele Aussagen im digitalen Netz auch Fakten sein können – den Unterschied: was sind Fakten – was sind Fake News, Lügen oder Thesen oder Fantasien – können Menschen aufgrund der Vielfalt von Informationen selbst nicht mehr sortieren und bestimmen. Informationen sind die neue Ware des Kapitalismus. Informationen, Ökologie und Logistik bestimmen in der kapitalistischen ökologischen Ökonomie Mehrwert und damit auch Wachstum. Kapitalismus benötigt Wachstum und diesen kann man künftig erreichen durch

Völker hört die Signale – die Signale der sozialen ökologischen Digitalrevolution! Vereint Euch zu EINER Menschheit, die auf EINER Erde überleben will oder sich selbst vernichtet?

Welche gesellschaftlichen Entwicklungen werden im Sinne des Gros der Bevölkerung notwendig, damit die soziale ökologische Digitalrevolution einen neuen Faschismus (auch auf höheres Niveau) verhindern könnte?

  1. Weltraumeroberung
  2. Informationssysteme
  3. Ökologie
  4. Logistik
  5. Warenproduktion außerhalb der Erde
  6. Rohstoffgewinnung außerhalb der Erdet
  7. Forschung und Bildung
  8. Beschäftigung von Menschen (z.B. Sport, Partnerschaft, virtuelle Welten und Ereignisse individualisiert).
  9. Pflege- und Gesundheitssysteme einschließlich Glückserlebnisse optimieren
  10. Ökologisch-sinnvolle Nahrungsmittelproduktion
  11. Politiker Förderung
  12. Führungskräfte regelmäßig austauschen und bilden – Demokratie absichern

Naturkapitalismus kann den Monopolkapitalismus ablösen, da die meisten Entwicklungen der Zukunft standardisiert werden müssen. Standardisierung ist notwendig, damit die benötigten Werkzeuge, Funktionselemente und Waren ökologische Reparaturen und recyclingfähig werden müssen. Recyclingfähig bedeutet in der Zukunft auch, dass Elemente zwar per 3D-Drucker o.a. Neuentwicklungen individuell hergestellt werden kann. Materialien jedoch sollten so wenig mit notwendig und möglichst im Sinne der Ökologie, der sozialen Verantwortung und der Bioleb sein sollten.

Warum sind das Bedingungslose Grundeinkommen oder Eurosatz für ALLE notwendig?

Diese Zeilen dienen der Aufklärung, wie könnte Regieren funktionieren. Sollten jedoch als Fiktion gelten- da auch konkrete Namen und Zusammenhänge dargestellt werden. Fantasie und Kreativität können die gesellschaftlichen Entwicklungen in eine positive Zukunft führen. Kriminalisierung, wie z.B. Unterstellung von „Beeinflussung von außen“ oder „Verbreitung von Fake News“ unterliegen deshalb nicht den gesetzlichen Vorgaben. Diese Gedanken, Meinungen und Darstellung wurden alleine durch Konsumtion von Medien und eigenen Schlussfolgerungen niedergeschrieben. Es dient zur Diskussion, um die Wahrheit öffentlich diskutieren zu können. Fragen, die aufkommen, wenn man diese Überlegungen anstellt, bedeuten, dass Meinungsfreiheit hier konkret eingefordert wird. Es sind keine Unterstellungen o.a. Behauptungen, sondern Theorien, die zu beweisen sind?

Gesellschaftliche Entwicklungen werden getrieben durch Innovationen und Ehrgeiz aber auch Neid, Hass und Hetze. Die zweiten Varianten schüren Krieg, Unzufriedenheit und Vernichtung enormer Ressourcen auf der Erde. Damit der Kapitalismus als Gesellschaftsordnung sich neu findet, werden enorm viele Ideen und Anregungen von unterschiedlichen Wissenschaftlern, Denkern und Philosophen aufgelistet. Der „neue Karl Marx“ unseres Jahrhunderts ist Thomas Piketty. Seine Ausführungen bestätigen die Thesen von dda genauso, wie die derzeitigen weltweiten Zwistigkeiten, die durch verschiedene Interessen gekennzeichnet, die  seitens außereurasischer Konzerne und Administrationen auf europäische Spitzenpolitiker Druck ausüben, damit Europa nicht unabhängig von den nordamerikanischen Währungen und Abhängigkeiten werden kann. In der sozialen ökologischen Digitalrevolution werden völlig neue Werte, Neigungen und Ansichten entwickelt, die den herrschenden Meinungen außerhalb Europas widersprechen oder zumindest Unabhängigkeit ermöglichen könnten. Weltweit haben die Spitzenpolitiker unter Angela Merkel geschafft, dass BlackRock Deutschland und damit auch Europa nicht beherrschen konnten. Jedoch die Kräfte innerhalb der CDU, die die Zusammenhänge zwischen BlackRock und Führungskräfte nicht verstanden haben, sahen in der Figur Friedrich Merz, denjenigen Millionär, der in der Lage wäre, die CDU „in die richtige Richtung zu bringen“. Die Ergebnisse der derzeitigen Umfragen jedoch beweisen, dass die grüne Politik trotz großer Fehler in der Außen- und Wirtschaftspolitik erfolgreicher sind. Obwohl F.Merz den Wählerinnen und Wählern der CDU insbesondere versprochen hat, dass die AfD „bald keine ernstzunehmende Partei sei“, sehen die Prognosen eher das Gegenteil. WAS sind die Ursachen? Die Grünen wurden ebenfalls von BlackRock „übernommen“. In das Wirtschaftsministerium, welches Robert Habeck anführt, wurde „ehemalige Mitarbeiterin von BlackRock“ eingestellt. Der Vorteil von Entscheidungen des Wirtschaftsministeriums und des Außenministeriums können (da immer Geld eine Rolle spielt) nun „ohne Merz & Co.“ Realisiert werden. Diese Annahmen sind rein spekulativ – aber denkbar. Des Weiteren ist die stetige Propaganda außereurasischer Medien seit 1990 so intensiv, dass der Gros der Bevölkerung bei jeglicher kritischen Betrachtungsweise entweder „Putin-Versteher“ oder andere Bezeichnungen benutzt werden, sofern Klarstellung der Beeinflussung seitens außereurasischer Interessen erfolgen. Diese vielen Ideen und Meinungen werden deshalb aufgezeichnet und veröffentlicht, um die Wiederholung von 1933-45 (auch auf höheres Niveau) zu verhindern. Der Krieg in der Ukraine ist nur ein Teil der Kriegspropaganda von vielen Kanälen, die es auf dieser Welt gibt. Jedoch – wenn es so ist – dass BlackRock die enormen Summen, die die EU derzeitig ausgeben, um „eigene Bevölkerung ruhig zu stellen“ und „international Einfluss zu nehmen“, finanzieren- WAS ist dann das Ziel?

Da jedoch schon US-amerikanische Wissenschaftler nachgewiesen haben, dass weltweit ein Grundeinkommen geben muss, damit Konsumtion und Wachstum – die Grundlage des kapitalistischen Wirtschaftssystems – weiter bestehen bleiben können, ist zwangsläufig von deren Umsetzung auszugehen. In Europa ist das soziale Lebensniveau im Verhältnis zu afrikanischen Staaten hoch und aus diesem Grunde bietet es sich an, dass aus „Bürgergeld“ schrittweise ein bedingungslose Grundeinkommen entsteht. DA jedoch F.Merz und damit auch BlackRock noch nicht dafür sind, dass ihre Gelder in soziale Projekte auch verwendet werden, musste die Regierung das Bürgergeld „auf HartzIV-Niveau“ runterbrechen. WER jedoch gegen bedingungslose Grundeinkommen oder sogar gegen Eurosatz.com ist, hat die enormen Möglichkeiten der Selbstbestimmung des Lebens und der Lebensweise noch nicht verstanden. Quantentheorie und deren Ergebnisse und Anwendungsmöglichkeiten, Künstliche Intelligenz und später Dileb werden enorme Änderungen weltweit schaffen, dass ohne Eurosatz oder später Weltsatz kein Kapitalismus mehr existieren kann. Eine Möglichkeit wäre jedoch, das es wieder einen 3.Weltkrieg gibt, der jedoch – sofern Menschen überleben – niemals wieder einen Kapitalismus mehr als Gesellschaftsordnung zulassen werden. Denn ein 3.Weltkrieg kann strahlenverseuchte Erde bedeuten….

Naturkapitalismus als Idee und Variante, um in einer kapitalistischen Gesellschaftsordnung die ökologischen, sozialen und kulturellen Besonderheiten der Bioleb im Zusammenhang zu sehen und durch außerterristischen Nutzung von Bodenschätzen und deren Verarbeitung zwingen zur weltweiten Zusammenarbeit. Alle Faktoren der Schäden durch die Industrie und Konsumtion würden im Preis der Waren sich wiederfinden. Anfangs würde die Nahrungsmittelproduktion neben Dienstleistungen einzige Bestandteil der menschlichen Warenproduktion auf der Erde bleiben. Dienstleistungen, wie Logistik der Transport- und Lagerwirtschaft, Energieversorgung, Kommunikationswirtschaft und Gesundheits- und Pflegesystem, zeichnen neben der Landwirtschaft irdische Gegebenheiten auf. Damit die enormen Kosten real zu benennen, müssen die Leistungen der Menschen und deren schädlichen Auswirkungen auf die Umwelt aufgerechnet werden. Da der Mensch auch mit Dileb und Bioleb eine völlig neue Gemeinschaft bilden werden, sind Eurosatz bzw. später Weltsatz Grundlage für die Lebensbedingungen der Zukunft. Diese Zukunft verhindert dann auch, dass aufgrund der Neustrukturierung der menschlichen Generationen nicht mehr Kriege auch für die Vernichtung der Umwelt und der Menschen genutzt werden. Gesundheitswesen ist weltweit auf ein Minimum reduziert. Jedoch die Gesundheit im Gesamten kann die Kreativität der Menschen zu völlig neuen Möglichkeiten bringen. Viele Menschen haben psychische Schäden und Traumata, aber „gesellschaftliche Normen“ verbieten, dieses Übel der menschlichen Seele auch als „normale Krankheit“ anzuerkennen. Ein weiterer Gesichtspunkt, warum auf der Grundlage der sozialen ökologischen Digitalrevolution die Menschheit völlig neue positive menschliche Antworten geben muss. Sofern die Menschen verstanden haben, dass der ökologische Faktor genauso wie der psychische Faktor das Überleben der menschlichen Spezies auf diesem Planeten garantiert, dann erst wird er handeln in seinem eigenen Sinn. Im Sinn der Bioleb sind die gesamten künftigen wirtschaftlichen u.a. Lebensräumen zu optimieren und statt Kriegsverherrlichung oder Gewaltspiele sollten Freude und positive zwischenmenschliche Beziehungen und Kommunikation der Motor der neuen gesellschaftlichen Ausrichtung sein. Warenproduktion werden KI und später Dileb weitestgehend eigenständig übernehmen. Menschen haben bisher im Kapitalismus versäumt, dass auch Freude und menschliche Zuwendungen etc. das Ziel der künftigen Generationen sein sollten. Sofern der Mensch glücklich ist, so bald sind seine negativen Gedanken und Erfahrungen neu ausgerichtet und verhindern Faschismus, Diktaturen oder Kriege.

Paradigmenwechsel – statt Auto?

Weltweit nehmen die Anzahl der Autos zu. Autos teurer und gesellschaftliche Kosten darauf umlegen, wäre eine Lösung? Sind Fahrradfahren die einfachste Lösung? Das allein wird die Probleme der Umweltverschmutzung allein nicht lösen. Antworten könnten auch sein, dass z.B. statt in immer neue Straßen zu investieren, eventuell die Straßen als Grundlage nehmen, um dort Öffentlichen Nahverkehr zu etablieren? Unter der Erde ein perfektes U-Bahn- System investieren und dort, wo aus bestimmten Gründen keine U-Bahn gebaut werden kann, das Straßenbahn – System neu strukturieren? S-Bahn, Straßenbahn, U-Bahn sollten effektiv ausgebaut werden in allen Städten. Die Anbindung von Stadt zu Stadt (z.B. U-Bahn von Berlin nach Leipzig und später weiter nach Hannover-… usw.) schrittweise erhöhen, wobei auch alle Gemeinden, Dörfer und Siedlungen schrittweise in den kommenden 50 Jahren einzubinden. Architektonische Wunder können helfen, den öffentlich geförderten Verkehr so attraktiv zu machen, dass Auto fahren völlig uninteressant wird? Die Ideen lokal ein 9,00 €-Ticket pro Monat und Staaten- oder Staatengemeinschaften weit 39,00€/Monat (oder 365€ p.a.) wären erste Schritte zur totalen Umkehr von Individualverkehr zu Kollektivlogistik. Rad fahren könnte dann auf den vorhandenen Straßen unkompliziert und kostengünstig in den Individualverkehr integriert werden. Radfahren stärkt außer den Individualverkehr auch die Gesundheit der Menschen. Zum Ende der Dokumentation „Fahrrad gegen Auto– Eine Straßenschlacht“ (Ausstrahlung u.a. am 14.12.2022 ab 15:15 Uhr über Geo Television) fahren die Radfahrer und -fahrerinnen von nackt bis komplett angezogen auf einer ehemaligen Autobahn frei und ohne große Gefahren. Freiheit – für die die Menschen immer wieder kämpfen. Jedoch die Doppelmoral der Machtzentralen brauchen „Anstand und Sitte“ oder „Religion und Unterwerfung“ des Gros der Menschheit unter einem sehr kleinen Teil der Menschheit. Die paar Tausend Machthaber steuern die Propaganda und damit „Hörigkeit im Interesse der Herrschenden“. Diktaturen regieren manchmal im Sinne ihrer Bevölkerung, um ihre eigene Sicherheit zu garantieren. Solange Tätigkeiten im Sinne der Allgemeinheit aufgerechnet werden, sind die kapitalistische Ökonomie die Grundlage jeder gesellschaftlichen Wege. Geld als Zahlungsmittel ist Kapital und Kapital bestimmt den Kapitalismus. Kapital muss im Sinne einer kleinen Minderheit der Menschen stetig vergrößert werden. Der sogenannte Klein- und Mittelstand wird durch Inflation regelmäßig „enteignet“. Da diese Gruppe der Bevölkerung besser leben kann als der Gros der Bevölkerung verteidigt dieses Bürgertum das System, weil es Angst hat, vor den Abstieg zur Armut. Allerdings werden die vielen Beispiele der Verarmung regelmäßig als „Einzelfälle“ von „Pleiten, Pech und Pannen“ heruntergespielt. Wer reich ist, kann systembedingt nicht verarmen-aber das glauben zu viele Menschen? Naturmarktwirtschaft – unabhängige Ideen von verschiedenen Personen – nach dda und/oder D.r.B.Peters (haben erst zu spät recherchiert, dass dieser Begriff schon verwandt wird von anderen Autoren) sind Grundlage dieser Blogs.

Gedankensplitter

Welche Fragen sollte man sich stellen, wenn man derzeitige Änderungen auf dieser Welt besser verstehen kann:

  1. Was zeichnet die soziale ökologische Digitalrevolution besonders aus?
  2. Welches Gesellschaftssystem haben wir vorwiegend in den letzten 100 Jahren in Eurasien und Amerika?
  3. Werden gesellschaftliche Wechselbeziehungen verständlich verbal oder virtuell für den Gros der Bevölkerung bereitgestellt?
  4. Welche Interessen haben US-amerikanische Administration und Konzerne/Finanzkonsortien weltweit?
  5. Warum konnten Europa seine Staaten im Verhältnis zu anderen Staaten auf dieser Welt bis 2010 so erfolgreich sein?
  6. Welche Rolle spielen außereurasische Staaten bei der Neuaufteilung der Welt?
  7. Warum werden Fragen seitens Putin – gestellt im Interview mit US-amerikanischen Medium nicht öffentliche beantwortetet?
  8. Warum werden eindeutige Aussagen durch den US-Präsidenten Biden nicht verbal dem Gros der Bevölkerung in Europa erläutert?
  9. Wie kann man Medienkrieg, Wirtschaftskrieg und reale Kriege in Eurasien sachlich erklären?
  10. Welche gesamteuropäische Diplomatie beendet alle Kriege, die von europäischen Staaten ausgehen?
  11. Bioleb, Künstliche Intelligenz und Vielfalt der biolebischen Existenz sind Grundlage der neuen gesellschaftlichen Friedensgesellschaft, um Überleben der Bioleb zu garantieren. Welche gesellschaftlichen Entwicklungen sind notwendig, damit neue Diktaturen a 1939-45 (auch auf höheres Niveau) nicht möglich werden?
  12. Quantenmechanik, – physik etc. sind Hauptursache der sozialen ökologischen Digitalrevolution – deshalb sind entscheidende revolutionäre Veränderungen in Europa möglich?

Es ist Zeit für Frieden und Freiheit

Die soziale ökologische Digitalrevolution beinhaltet viele Faktoren der Quantenmechanik und deren Auswirkungen. Internationale Interessen und kapitalistische Auswüchse bestimmen die weltweiten Aktivitäten der Politik, Wirtschaft und der Finanzkonsortien. Finanzen sind meist nur noch Zahlen auf Computer. Diese Grundlagen sollte jeder Mensch in seiner Beurteilung von Kriegen, Aufständen, Demonstrationen und anderen Verhaltensweisen der menschlichen Spezies begreifen. Der größte Irrfaktor ist der Glaube, dass bestimmte Interessen Deutschland und damit auch unserer Zivilisation nicht betreffen. Glauben ist nicht Wissen! Anhand der gesellschaftlichen Entwicklungen und den Verhaltensweisen bestimmter Militärmächte können wir davon ausgehen, dass immer einseitige Vorteile angestrebt werden. Selbst die deutsche Außenministerin ist in dem Glauben durch „Zeigen auf den anderen“ Ergebnisse im eigenen Interesse schneller und unkomplizierter verlaufen. WIR ALLE sind für die Auswirkungen der Umwelt- und Gesundheitsschäden für die gesamte Menschheit auf der Welt verantwortlich. Da wir alle auch direkt oder indirekt die Welt ausgebeutet haben. Besonders die Erkenntnisse seit Karl Marx und Friedrich Engels – die gesellschaftlichen Wechselbeziehungen des Kapitals etc. – sowie auch Thomas Piketty haben bewiesen, dass Kapital nicht anders funktionieren kann, wie wir es immer noch weltweit erleben. Krieg ist Ausdruck von Interessen von Kapital und Macht. Sofern der Gros der Menschen immer wieder Kriege im Interesse von Kapital und Macht einer ganz kleinen Anzahl von Menschen führen, sind wir selbst dafür verantwortlich, warum es Kriege auf dieser Welt gibt! KEINER sollte die Ausrede nehmen: „die oder die Person ist schuld!“ WIR ALLE sind schuldig, wenn es weltweit Kriege und Fluchtbewegungen immer wieder aufflammen! Ob ein Krieg in der Ukraine, in Palästina, Israel, etc. oder Demonstration im Iran oder Deutschland – die Ursachen liegen im System des Kapitalismus! Warum trauen sich fortschrittlich und PERSONEN, die „über den Tellerrand schauen“ kaum noch öffentlich zu diskutieren. Weil entweder „linksradikal“, „Putin Versteher“ oder „rechtsradikale“ Menschen „in einen Topf geworfen werden“, um die soziale ökologische Digitalrevolution im Sinne der wenigen Machthabern auf der Welt zu steuern. Sachliche Fakten, u.a. dass auch in der Ukraine die rechtsradikale Ebene sehr viel Macht hat, wird als „Putin Propaganda“ abgetan, statt sachlicher Argumente oder Fakten zur Diskussion zu stellen. Jeder Krieg hat Ursachen – so wie jeder Streit oder Mord innerhalb einer menschlichen Gruppe Ursachen haben. Aber statt der Ursachen friedlich zu lösen, werden die Kriegspropaganda – Maschine stetig geschürt. Diese Zeit hatten wir vor knapp 100 Jahren schon mal. Haben die Menschen in Europa aus ihrer eigenen Geschichte nicht gelernt? Gesamteuropäische Diplomatie und relative Unabhängigkeit von allen Staaten außerhalb der EU wären ein erster Schritt, damit Europa und damit auch Deutschland die neuen Herausforderungen der Wirtschaft, der sozialen Gesellschaft und der ökologischen Ökonomie friedlich zum Naturkapitalismus führen. Es gibt auch europäische und deutsche Interessen in 100 Jahren – und die heißen Weltraumnation Europa kann mit den Weltraumnationen China, Indien, Russland, USA, Japan etc. auf Augenhöhe selbst bestimmen, wo im All sie ihre Rohstoffe selbstbestimmt verarbeiten und erobern.

Internationale Hinweise

Soziale ökologische Digitalrevolution zeichnen Internet und Freiheitsbewegungen aus, so wie z.B. dass Frauen im Iran ohne Kopfbedeckung in der Öffentlichkeit sich bewegen und der erste Erfolg war, dass die Sittenpolizei aufgelöst werden soll. Ebenfalls sind strikte Freiheitseinschränkungen in China gelockert worden aufgrund der Demonstrationen. Neue Wege für Europa wären völlig neue Ideen und Investitionen in Technologien, die weltweit nicht unbedingt bereits vorhanden sind. Deutschland, Frankreich und Italien könnten mit Hilfe von Polen neue Strategien aufbauen, die auch den östlichen Teil Europas weiter integrieren? Die ESA sollte zentraler Punkt der Billionenschweren € Investitionen werden. DAS Sozialsystem, welches besser als alle andere auf dieser Welt sind, sollte Motor der neuen gesellschaftlichen Ausrichtung sein, um Fachkräfte weltweit zu akquirieren. Eurosatz für ALLE und EuroSocial zahlen ALLE ein sind Elemente des neuen Gesellschaftsmodell, welches auch garantiert, dass die Grundlagen des Kapitalismus gewahrt bleiben. Denn wenn keine Waren gekauft werden, implodiert das Gesellschaftssystem. Wachstum bedeutet immer neue Waren konsumieren und Leistungen käuflich zu erwerben, sichern Kapitalismus als Gesellschaftsmodell (so wie auch Piketty nachgewiesen hat). Friedrich Merz (CDU-Vorsitzender 2022ff) hatte das Bürgergeld besonders dafür gerügt, weil es so einen „kleinen Unterschied“ zu Niedriglohnsektor und Bürgergeld hat. Jedoch nicht dabei an diejenigen gedacht, die ihr Leben lang gearbeitet haben und damit auch einen kleinen Wohlstand für die Familie schaffen konnten. Oder auch – dass sofern Menschen von ihrer Arbeit nicht leben können, diese zu gering bezahlt werden? Mit dem Eurosatz für ALLE – dem ersten System auf der Welt, wo Menschen vergütet werden, weil sie existieren – erleben wir eine völlig neue kapitalistische Gesellschaftsordnung, die nicht in das Schema von Karl Marx oder Piketty passen? Auch durch den EuroSocial sind für ALLE die neuen Gesundheits- und Pflegeleistungen abgesichert. Reichtum und Schönheit können trotzdem gesichert werden, da auch Klein- und Mittelschicht nicht mehr verarmen können (z.B. muss man nicht sein Haus verkaufen, weil man durch Krankheit keine eigenen Einnahmen erzielen können). Ökologischer sind diese Verfahren ebenfalls, weil Eigentum an Wohnvarianten „verpflichten auch“- Erhalt des Eigentums durch Reparatur oder Sanierung statt Neubau z.B.?

Ein völlig anderes Thema sind die medialen Einflüsse von Töten und Machtmissbrauch. Sowohl digitale Spiele und Filme als auch Zukunftsvisionen sind in außereurasischen Medien vorwiegend durch Gewalt und Unterdrückung geprägt (so wie es die heutigen Medienkonzerne im Interesse ihrer Auftraggeber umsetzen). Sollte positive zwischenmenschliche Beziehungen und Kommunikation die neue Ordnung auszeichnen, werden auch medial völlig neue Ideen und Anregungen dafür sorgen, dass der Mensch sich auf seine so genannte Menschlichkeit besinnt. Religionen werden ihre Ausrichtung auch auf die positiven Seiten, wie Nächstenliebe und z.B. “ Du sollst nicht töten!!“ oder „Du sollst nicht stehlen“ etc.? Silicon Valley – eine US-amerikanische Besonderheit – sollte nun in Europa entstehen. Auch Europaonline sollte eine eigenständige viel bessere Internetplattform werden, die durch Quantencomputer gesteuert, Datenschutz wirklich gewährleisten kann. Firmen und Privatpersonen brauchen sich nicht mehr um das Eindringen von Viren oder andere negativen Einflüsse für neue moderne Kommunikationsplattformen kümmern. Europaonline bietet Gesamtpaket, welches von rein europäischem Anbieter absichern, dass auch die größte Fehlerquelle – der Mensch – keine Chancen haben, europäische Personen auszuspionieren. Also es gibt viel zu tun, um Europa vor Verarmung zu schützen? ALLES NEU DENKEN und positive TATEN statt „alte Kamellen wiederholen“!