Diplomatie ist Zukunft

Wenn man die deutschen Medien aufmerksam verfolgt, kann man sehen, dass die Meinungen auch in der Medienvielfalt nicht immer gleich sind? „Zeitenwende“ sollte nicht bedeuten, dass neue Mauern aufgebaut werden oder sogar neue Feindbilder. So werden aktuell über Phönix eine Serie über „Mauern“ aktueller denn je. Selbst Feinde – wie Palästinensische und israelische ehemalige „Kämpfer im Sinne von Waffen anwenden“- haben erkannt, dass durch positive Kommunikation es besser ist, bessere Ergebnisse im Sinne beider Staaten möglich sind, als wenn weiter mit Waffengewalt unangenehme Taten erzielt werden. Mauern kann man nur einreißen, wenn Menschen auch bereit sind, nicht nur die Mauern (die gebaut worden sind) sondern auch die Mauern im Kopf zu beenden. Durch positive zwischenmenschliche Beziehungen und Kommunikation können wir in der sozialen ökologischen Digitalrevolution völlig neue Ergebnisse erzielen. Diese erfordern Umdenken. Umdenken in Richtung Frieden, Freude und Freiheit statt Aufbau neuer Mauern („Nie wieder mit Russland…China ist eine Gefahr…)? Jegliche Mauer und Misstrauen fördern die Vernichtung der gesamten Menschheit – jegliche PolitikerInnen, die dies nicht begreifen, können gesamtgesellschaftliche Entwicklung und Wechselbeziehungen nicht verstehen. Abhängigkeit von einem oder dem anderen Staat bedeutet auch, dass jegliche Abhängigkeit aufgegeben werden sollte? Sofern wir von eurasischen Staaten unabhängig werden wollen, sollten wir erst recht von außereurasischen Staaten die Unabhängigkeit erlangen? Jedoch Monopolisierung der Monopole bedeutet eben auch, dass künftig Monopole weltweit die Geschicke der Regierungen bestimmen werden. Es sind viele Faktoren zu beachten, wenn man Weltpolitik im Sinne von Europa und insbesondere von Deutschland umsetzen will und kann. Es gibt einen schönen Spruch: Wie man in den Wald ruft, so schallt es heraus!

Revolution oder Weltkrieg?

Aufgabe der Menschheit besteht darin, sehr lange die Spezies der Bioleb am Leben zu erhalten!

Diese Frage können nur wir ALLE beantworten? Werden die Politiker der heutigen Zeit einen neuen Weltkrieg verhindern oder forcieren? Naturkapitalismus als Übergangsgesellschaftsordnung für Ergebnis der sozialen ökologischen Digitalrevolution und positiven gesellschaftlichen Antworten? Gesellschaftliche Veränderungen sind notwendig, da unsere Entwicklungen den Schritt vom Monopolkapitalismus mit sozialen Aspekten zu einem Gesellschaftssystem der sozialen Sicherung mit Investitionen in die Weltraumtechniken und Produktion. Künstliche Intelligenz und Robotertechniken werden parallel mit außerterristische Rohstoffgewinnung und Produktion heutige „Arbeit“ ablösen. Menschen werden völlig neue Beschäftigungsmodelle kreieren, damit „der Sinn des Lebens“ völlig positive Ergebnisse bringen können. Heute bereits sollten Menschen sich dafür öffnen, dass es z.Zt. NUR EINE Erde gibt, auf der wir derzeit leben können. Das bedeutet auch, dass wir NUR gemeinsam dafür sorgen können, dass wir mit derzeitigem Bioleb überleben können. Die Erde hat die habitable Zone und die sichert unsere Lebensweise. Genau deshalb ist es notwendig, dass wir die Revolution im Sinne der Menschheit und Bioleb realisieren. Kriege sollten der Vergangenheit angehören. Kriege sind Ausdruck der Unfähigkeit von Politikern und sogenannten Führungskräfte über Diplomatie, Verhandeln und Kommunikation die Zwistigkeiten und unterschiedlichen Interessen von Regierungen oder Konzerne auf friedlichem Wege zu besänftigen. Jegliche Kriegspropaganda in der heutigen Zeit bedeutet, dass die falschen Politikerinnen und Politiker sowie Beamte in den Führungsetagen ihren Platz bekommen haben. Künftige Führungskräfte müssen danach ausgesucht werden, wer am besten mit den zwischenmenschlichen Beziehungen und Kommunikation umgehen kann und diese mit friedlichen Mitteln im Sinne der Bevölkerung und Bioleb realisieren kann. Egal welche Partei oder Parteien die jeweiligen Staaten und Staatengemeinschaften regieren- diejenigen Führungskräfte, die Kriege führen bzw. unterstützen sind „unfähig im Sinne der Aufgabe der Menschheit“. Zukunft heisst positive zwischenmenschliche Beziehungen und Kommunikation zu leben! Taten bedeuten: ALLES im Sinne von Frieden, Freiheit und Freude im Sinne der Bevölkerung umsetzen. Revolution statt Krieg!

Ostdeutsche Sicht?

Es gibt große Unterschiede im Denken und Handeln östlich der Elbe? So sehen es Deutsche westlich der Elbe? Umgekehrt verkennen Deutsche östlich der Elbe nicht, dass sich Deutsche westlich der Elbe öfters irren als diese selbst glauben? Gemeinsame Zukunft kann es in Europa nur geben, wenn endlich ALLE Europäer sich aufeinander zu bewegen und gemeinsam sehen, dass die EU eine Möglichkeit ist in einer kapitalistischen Gesellschaftsordnung gemeinsam zu überleben. Der Wohlstand kann nur stabilisiert und vergrößert werden für den Gros der Bevölkerung, wenn gemeinsame Interessen und Strategien umgesetzt werden unabhängig des Einflusses von außereuropäischen Interessen. Soziale ökologische Digitalrevolution erfordert völlig neue Sichtweisen und Entscheidungen in Politik, Wirtschaft, Philosophie, Wissenschaft, Gesundheits- und Pflegesystem und Logistik. Ein stabiles Sozialsystem wird die Grundlage für die revolutionären Veränderungen sein. Die ökologischen Einflüsse und Wechselbeziehungen zwischen Bioleb und Natur sind ein weiteres Beispiel der revolutionären Veränderungen. „Alte Kamellen wiederholen“, „nach hinten schauen“, „alte konservative Zurückentwicklungen“, „Forderungen nach Führer, Volk und Vaterland“ u.a. „alte Ansichten“ sind Elemente der Menschheit, die den Qualitätssprung zu einer neuen besseren Gesellschaft lähmen bzw. den Gros der Bioleb in ihrer Existenz bedrohen. Zeitenwende – ist das neue Schlagwort der deutschen Bundesregierung 2022 – bedeutet eben: soziale ökologische Digitalrevolution im Sinne der europäischen Bevölkerung umsetzen? Im Zeitalter des 21. Jahrhunderts – dem Zeitalter der Quantenmechanik und Künstlichen Intelligenz – sind wir Menschen gefordert, die neuen Herausforderungen zu meistern. Der Krieg in der Ukraine und anderen Ländern auf der Welt zeigen, dass intelligente Wege immer noch nicht möglich sind? Solange der Mensch Kriege führt, beweist er, dass er nicht in der Lage ist, intelligente Entscheidungen zu treffen. Einmal hat es im Kapitalismus geklappt, dass aufgrund von intelligenter Verhandlungsbereitschaft eine friedliche Revolution auf europäischem Boden realisiert werden konnte. Dieses hohe Gut der Diplomatie haben die heutigen Kriegstreiber und Kriegspropagandisten verlassen. Die Spaltung der Gesellschaft ist in Europa wieder „guter Ton“? Man soll nicht zurückschauen, aber um ein Beispiel einer nicht intelligenten Lösung der menschlichen Entwicklung aufzuzeigen, sollte man die Spaltungspolitik der 1920er und 1930er Jahre aufzeigen. Da wurden sogenannte Kommunisten und Nationalsozialisten gegenseitig ausgespielt durch die Politik. Heute verteufeln wieder Politiker Antifaschisten und sofern Personen nicht als Antifa eingestuft werden können, sind sie alle Nazis? Meinungsfreiheit jedoch bedeutet auch, dass man differenzieren sollte. Dabei jedoch die rechtsradikale Welle, die in Europa, wie damals in den 1930er Jahren, wieder rollt, unterschätzen! In revolutionären Situationen und gesellschaftlichen Etappen sind friedliche Revolution möglich, aber dazu sind auch völlig neue positive menschliche Herangehensweisen notwendig. Die dazu notwendigen Antworten und neuen politischen Realitäten sind in einer Demokratie zu beachten. Diese sind jedoch östlich der Elbe anders als westlich? Östlich der Elbe haben die Menschen (ob auf dem Gebiet der ehemaligen DDR, Polen, Ungarn, Jugoslawien… oder CSSR) nach knapp 40 Jahren „Diktatur des Proletariats“ nun eine „Demokratie unter außereurasischen Interessen und Konzerne“ erlebt, die der erhofften Freiheit von Europa nicht erfüllt werden konnten. Wie vor über 30 Jahren spüren die Menschen östlich der Elbe eher (als westlich der Elbe denken der Gros der Bevölkerung und Politiker noch an „Wiederherstellung der Verhältnisse vor 1990“ und alles wird gut), dass eine neue Revolution bevorstehen wird. Da jedoch durch über 30 Jahre konsequente mediale „Kopf waschen“ der Bevölkerung vor dem „bösen Kommunismus“ (Diktatur des Proletariats hatte nix mit Kommunismus zu tun, obwohl sich in den 1930er Jahren und den RGW-Staaten als Kommunisten bezeichnet haben) kann man das rechtsradikale Gedankengut und Wahlverhalten der Bevölkerung erklären. Selbst die wenigen Personen, die sich Antifa bezeichnen, werden mehr verfolgt durch die Justiz als große Anzahl von Personen, die den Faschismus (auf höheres Niveau) eine Chance geben? Obwohl der Begriff an sich „Antifa“ -nichts anderes bedeutet als „Antifaschist“? Rein sachlich betrachtet, müsste JEDER Demokrat oder Person, die die Demokratie behalten oder weiterentwickeln wollen, sich als Antifa bezeichnen? Bereits in den USA sind Ausschreitungen seitens rechtsradikaler Personen medienwirksam inszeniert worden, dass es auch zu Gerichtsverhandlungen gekommen ist? In der längsten Demokratie der Welt sind durch die Verteufelung neuer Wege für die Weiterentwicklung der Menschheit kaum Politiker, Militärs o.a. Entscheidungsträger offen dafür. Es könnte spekuliert werden, dass der Krieg in der Ukraine forciert wurde, um die soziale ökologische Digitalrevolution zu stoppen, damit Europa „unter dem Schirm der USA“ nicht unabhängig wird und mit dem neuen Schritt einer völlig neuen Gesellschaftsordnung vielleicht auch (wie China) die USA überholen würde in Wirtschaft und Wohlstand? Europa hätte eine bessere Demokratie und Wohlstand mit eigenständigem Weltraumprogramm und damit auch künftig eigene Rohstoffquellen und Standorte für die Produktion von Waren etc.? Zukunft wird bestimmt im Weltall (sofern die irdische Zukunft keinen ABM-Krieg organisiert?)! Kritische Stimmen sollten nicht als Radikale abgestempelt werden. Wahrheit tut weh oder man sollte darüber nachdenken, welche positive menschliche Antworten und Taten können besser sein als die Kritiker anmahnen? Konsequente Herangehensweisen im Sinne der Bevölkerung verlangen ein freies, unabhängiges Europa – damit die soziale ökologische Digitalrevolution zu Frieden, Freude und Freiheit führen.

Frieden sichern

Weltweit gibt es Kriege – weltweit bestätigt unsere Gesellschaftsordnung – Kapitalismus – ein Gesetz dieser zwischenmenschlichen Beziehungen: Krieg braucht der Kapitalismus, um seine Existenz sichern zu können? Es sollte auch deshalb bewusstwerden, dass es Krieg in den unterschiedlichen Varianten gibt. In Europa waren bisher lokale Kriege weitestgehend ohne die Territorien von Polen bis Portugal. Beginnen wir damit, den Krieg zwischen Russland / Ukraine (außereurasische Staat geführt?) im Sinne der Bevölkerungen zu beenden. Kein Krieg kann Probleme lösen – aber jeder Krieg, den Atommächte führen, können gefährlich zum 3. Weltkrieg sich ausweiten. Gesamteuropäische Diplomatie, die die Außenministerin von Deutschland, Annalena Baerbock, noch nicht beherrscht, ist notwendig, damit der Wirtschaftskrieg (Ausdruck u.a. Anschlag auf die Gas-Pipelines Nordstream1 und Nordstream2 mit mindestens 4 „Löcher“? ) ebenfalls beendet wird. Soziale ökologische Digitalrevolution erfordert völlig neue positive Antworten auf die Fragen der Zeit und die Probleme derzeit und der Zukunft. Gesellschaftliche Veränderungen werden meist mit positiven Stimmungen geputscht. Heutzutage nehmen Unzufriedenheit weltweit zu. In den USA werden Dank der Hörigkeit europäischen Politiker (insbesondere deutscher Spitzen) Profite erwirtschaftet, die Unruhen in den USA verhindern. Europa ihre WählerInnen orientieren sich immer mehr auf rechtsgerichtete Parteien, die die Gefahr für die Demokratie beinhalten. Diktaturen a 1939-45 (auf höheres Niveau) können 100 Jahre später wieder entstehen? Sofern nicht rechtzeitig die Politik in Europa auf Naturkapitalismus umgeschwenkt wird, werden enorme Änderungen der so genannten Demokratien in Europa zur Normalität. Erste Wahlerfolge haben rechte Parteien in Schweden, Italien etc.. Europäer haben aus ihrer eigenen Geschichte nicht gelernt. Demokratie mit kapitalistischer Gesellschaftsordnung kann erfolgreich sein. Soziale ökologische Digitalrevolution entscheidet über die Zukunft der gesamten Menschheit?

Diktatur oder Naturkapitalismus – DAS sind Zukunftsentscheidungen?

DIE Jahre 1920-33 auf höheres Niveau?

Erleben wir weltweit oder in Europa die Jahre vor 1933 „auf höheres Niveau“ oder befinden wir uns 1980ff, wo Diktaturen durch Demokratie abgelöst wurden? Autokratie setzen sich immer mehr auch in Europa durch? Welche Richtung werden wir in Europa in den kommenden 100 Jahren einschlagen? Naturkapitalismus ist eine Möglichkeit, Diktatur a 1933-45 (auf höheres Niveau) eine weitere oder erleben wir weltweit soziale ökologische Digitalrevolution, welche die gesamten gesellschaftlichen Grundlagen neugestalten? Neue Gesellschaftsordnung ist die Zukunft-aber können Menschen des 21.Jahrhunderts diesen großen Schritt für die Zukunft schon heute realisieren? Europa besonders ist gefordert, da im 19. und 20. Jahrhundert neue gesellschaftliche Änderungen und Sprünge von Europa ausgehen? Im 21. Jahrhundert steht die Menschheit auf dem Scheidepunkt ihrer Entwicklung. Sie ist in einer Hinsicht in der Lage bis in die Quantenmechanik Einblicke der Natur zu erkennen, erste primitive Roboterähnliche Objekte werden außerhalb der Erde stationiert und verlassen unser Sonnensystem. Elon Musk, als Wegweiser der kapitalistischen Entwicklung, beginnt die Zukunft der Rohstoffgewinnung und der Produktionsstätten außerhalb der Erde durch umfangreiche Spionagesystem im All vor. Sowohl China, Russland als auch Indien bereiten ebenfalls die Zukunft mit ihren Raumstationen oder Marsmissionen vor. Nur Europa klammert sich immer noch einseitig an außereurasische Konzerne und deren Ablegern? Sofern Deutschland und die EU nicht gemeinsam ein eigenes Weltraumprogramm (unabhängig von Russland oder USA) realisieren, werden Europäer in 100 Jahren (falls die Menschheit noch existieren sollte – sprich kein ABC-Krieg vernichtet Bioleb – oder andere negative Entwicklungstrends der Menschen) weiter abhängig von anderen Staaten sein und damit wird der Technologiefortschritt nicht ausreichend sein, um hohen Wohlstand zu sichern. Selbst die Grünen haben in ihrer kurzen Zeit der Regierungsbeteiligung nicht verstanden, dass Wohlstand und Wachstum in der Ökologie möglich sind. Wenn die Menschen ihre gesamte Produktion (als auch deren Abbau von Rohstoffen) außerhalb der Erde verlagern, können auch 10 Milliarden Menschen auf der Erde leben, ohne die Ökologie negativ zu forcieren.

Warum braucht Deutschland Friedensvertrag?

Europa hätte eine Chance gehabt, wenn westliche Politiker bereits 1991ff die Möglichkeiten eines freien unabhängigen Europas gesehen hätten. Folgende Varianten wären dann möglich gewesen:

Deutschland und alle europäischen Staaten des ehemaligen RGW und des EWG wären nach über 30 Jahren ein gemeinsames europäisches Haus ohne Waffen und Militärpräsenz außereurasischer Staaten. Es gäbe eine Europa Armee, die unabhängig von den Waffensystemen der USA, Russland, China etc. auf modernster Technologie basieren würden. Europa hätte aufgrund guter Wirtschaftsbeziehungen international kostengünstig Rohstoffe, um weltweit modernste Maschinen, Anlagen, Chips u.a. Waren exportieren zu können. Europa würde im Weltraum mindestens die Nation Nr. 4 sein (USA, Russland und China sollten durch ihre Wirtschaftskraft evt. stärker sein). Die Grundlagen der Weltraumindustrie ist die Zukunft für die Beschaffung von Rohstoffen, Warenproduktion außerhalb der Erde und Klima- und Umwelt damit auf der Erde zu verbessern. Ein paar Beispiele, warum Europa jetzt verarmen wird. Schließlich ist Europa jetzt ein Vasallenstaat von außereurasischen Konzernen und Staaten? DAS bedeutet: Europa hat künftig die Rohstoffe, Waren etc von außereurasischen Konzernen und Staaten zu importieren. Die Unabhängigkeit von Wirtschaft, Politik und Medien haben Deutschland u.a. europäische Staaten aufgegeben? Die Monopolisierung der Monopole haben außereurasische Staaten für die „westliche Welt“ für sich in Anspruch genommen? Ehemaliger US-Präsident hatte es sinngemäß so formuliert: „USA zuerst!“ Es werden sich jetzt weltweit 2 Systeme etablieren: sogenannte „westliche Welt“ unter der Administratur (Diktatur) der USA sowie ein Staatenverbund der sogenannten „freien Diktaturen“, wie China, Russland, weite Teile Afrikas und Asiens, sowie Südamerikanische Staaten? Oder aber NOCH könnte Europa umschwenken? Deutschland würde einen Friedensvertrag mit den USA abschließen. Alle außereurasischen Militärs und Überwachungssysteme würden Europa genauso wie damals in den 1990er Jahren sowjetische Truppen abgezogen wurden. Freiheit, Freude und Frieden kann man in Europa nur erhalten, wenn Europa und insbesondere Deutschland frei von „Diktate außereurasischer Staaten“ sind. Faschismus oder Diktatur a 1939-45 „auf höheres Niveau“ kann ebenfalls nur verhindert werden, wenn Schere arm/reich in Europa verringert statt erhöht wird. Monopolisierung der Monopole von außereurasischen Staaten „schaufeln den Profit“ raus aus Europa? Aber darüber denken kaum Menschen heute nach? Kapitalismus bedeutet Profitmaximierung. Jedoch Umwelt- und Klimaschutz kann Europa nur sozial realisieren, wenn die Profite (oder Gewinne) in Europa im Sinne der Bevölkerung realisiert werden. Wer die Geschichte vor 100 Jahren genau verfolgt, versteht, dass wir uns in einer sozialen ökologischen Digitalrevolution befinden. Damals war ebenfalls die Armut in Deutschland sehr hoch. Die Schere arm/reich erhöhte sich ebenfalls stetig. Deutschland hatte den 1. Weltkrieg verloren und seine Zahlungen konnten nicht in Deutschland notwendige Investitionen realisieren. Es gab viele Faktoren, die damals zu dem Ergebnis 2. Weltkrieg geführt haben. Weltweit erleben wir die Neuaufteilung der Welt, die die USA durch ihre Überheblichkeit gegenüber anderen Staaten verlieren. Durch die Sicherung des Internets haben die USA als Staat weltweite Kontrolle über ALLE Staaten der Welt gehabt. Diese große Macht haben sie AUFGRUND überzogener Forderungen an Staaten unterschiedlicher Kulturen mittlerweile verspielt. Nun soll Europa als Vasallenstaat außereurasische Interessen vertreten? Sofern Europa einen neuen besseren Weg beschreitet, könnte die gesamte „westliche Welt“ davon profitieren. Europa sollte einen Friedensvertrag mit den USA abschließen und alle Waffen- und Spionagesystem auf dem europäischen Kontinent abziehen. Deutschland und die EU-Staaten schaffen eine Europaarmee an und bauen sich ein unabhängiges Raumfahrtprogramm auf. Durch die enormen Investitionen in die Zukunft von 200 Jahren können Europa künftig davon profitieren, dass sie „Vermittler“ zwischen den „freien Diktaturen“ und den USA sind? Diplomatie zeichnete bis 2020 Deutschland aus. Machen wir Diplomatie und Kommunikation zur neuen Wirtschaftskraft von Europa? Da es künftig kein weltweites Internet mehr geben wird, könnten unsere IT-ler ein „neues unabhängiges Internet“ entwickeln, welches wieder frei ist von Doppelmoral, einseitige Kommunikation und Zensur? Freiheit Freude und Frieden durch Friedensvertrag zwischen USA und Deutschland in Europa schaffen! Gesamteuropäische Diplomatie ist da der erste Schritt? Wollen wir Demokratie neu und besser erreichen, jegliche Diktaturen verhindern? DAS geht nur durch Unabhängigkeit?

Ursachen benennen

Viele Darstellungen und Ereignisse werden durch die Bundesregierung ohne die wahren Hintergründe offiziell bekanntgegeben. Es sind Denkanstöße, die diesen Blogs auszeichnen.

Wir befinden uns im Kapitalismus des 21. Jahrhunderts. Zeitenwende – ein anderes Wort für soziale ökologische Digitalrevolution? Eine Gesellschaftsform, die weltweit unterschiedliche Werte und Ziele verfolgen. Zeitenwende bedeutet, dass die Monopolisierung der Monopole im Sinne der USA nicht funktioniert hat? Jedoch dem Kapitalismus ist folgende Formel eigen:

Im Kapitalismus beuten wenige Menschen den Gros der Bevölkerung, die Bioleb und die Ressourcen von Rohstoffen und Lebensmöglichkeiten auf der Erde aus. Künftig können die gleichen Menschen die Ressourcen anderer Objekte im All ebenfalls im Sinne dieser Minderheit der Menschheit ausnutzen. Dabei sind Logistik und Vertrieb die Grundlagen der Vermehrung von Reichtum. Durch die Digitalisierung werden völlig neue Wege der Zusammenarbeit und der Überwachung der Menschheit geöffnet. Diktaturen setzen sich immer mehr bei der gesellschaftlichen Entwicklung durch. Die derzeitige soziale ökologische Digitalrevolution sucht nach optimale Lösungen und Taten, die jedoch durch die außereurasische Hegemonie gestoppt wird. Europa hat sich mit dem neuen NATO-Beschluss 2022 den Interessen der Vereinigten Staaten von Amerika unterworfen und der Gros der Bevölkerung versteht nicht die Auswirkungen für Europa und damit auch Deutschland. Der erzwungene Krieg zwischen Russland und Ukraine wird medial im Sinne der USA soweit forciert, dass selbst die Außenministerin sinngemäß sagte, dass nie wieder mit Russland Geschäfte gemacht werden. Umgekehrt wird die Pipeline #Nordstream1 (wie viele Sommer auch in der Vergangenheit repariert) kein Gas mehr geliefert. Mediale Medien geben „Putin ist Schuld“. Aber die westlichen Länder haben doch Sanktionen im Sinne der USA gegenüber Russland verhängt? Da jedoch die Preisexplosionen auch den US-amerikanischen Markt getroffen hat, werden die dreckigen Frackinggas-Lieferungen an Deutschland auch nicht erfolgen. Deutschland hat sich durch „die Treue an die Übermacht der USA“ in eine völlig unnötige Zwangslage begeben. Bereits das Lob des US-Präsidenten Briden für Bundeskanzler Scholz sollte die Alarmglocken der Diplomatie laut schellen lassen. Der Vorgänger Trump hatte wahrheitsgemäß sinngemäß übersetzt, gesagt: „USA zuerst!“ Solange US-amerikanische Spitzenpolitiker deutsche Politiker ermahnten bzw. rügten, konnte man sicher sein, dass die Politik im Sinne von Deutschland war. Ebenfalls werden schrittweise alle Medien in Europa von US-amerikanischen Konzernen dominiert. Wie erfolgt dann wohl eine Berichterstattung? Im Sinne von Europa oder Deutschland? Soziale ökologische Digitalrevolution ist ein neuer Sprung in die neue Welt von „unbekannten Entwicklungen“ – aber welche Richtung diese neue Welt einschlagen sollte, dass können die Menschen NOCH selbst entscheiden. Wenn jedoch alle Programme mit US-amerikanischen Codes aufgebaut sind und fehlende Stoppparameter die künftigen selbst programmierende Künstliche Intelligenz immer mehr die Geschicke der Menschheit bestimmen, so werden wir „unvorstellbare Entscheidungen“ feststellen. Da viele glauben, dass das Zukunft ist, den muss ich an einem Beispiel das Gegenteil beweisen: Bei einer Herzuntersuchung 2022 mit neuester US-Technologie hat der Herzspezialist festgestellt, dass 3 Stents gesetzt werden müssten. Ein etwas größerer und 2 kleine. Die KI hat berechnet und den Arzt angewiesen, keinen Stent zu setzen. Der Arzt hat sich 3x mal dabei entschuldigt gegenüber dem Patienten und gesagt, er dürfe das nicht. Von wegen KI hat keinen Einfluss auf die menschliche Entwicklung? Wer „mit offenen Augen“ durch die Welt geht, sollte kritisch jede Äußerungen überdenken. Wir brauchen völlig andere gesellschaftliche Entscheidungen und Entwicklungen als die derzeitig in der westliche als auch asiatischen Welt aufkommende Ausgrenzung von Menschen. Positive zwischenmenschliche Beziehungen und Kommunikation sind notwendig, um die gesellschaftlichen Missstände als auch die gefährlichen digitalen Fehlentwicklungen zu korrigieren. Die Sterblichkeitsrate hat sich weltweit auf der Welt erhöht bzw. sogar statt, dass die Menschen immer älter werden, sterben sie schon wieder früher. Nur eine ganz kleine Gruppe, die über Milliarden € oder Dollar verfügen, können ihren Reichtum und Besitz immer besser schützen, da der Mensch denen gegenüber hörig sind? Reichtum ist eine Leistung der Menschen, die sie immer wieder erreichen konnte. Jedoch Reichtum muss auch in der Lage sein, dass der Gros der Bevölkerung relativ reich ist? Am Scheidepunkt der sozialen ökologischen Digitalrevolution würden #Eurosatz (später #Weltsatz) von der Wiege bis zur Bahre dazu beitragen. Sowohl US-amerikanische als auch europäische Wissenschaftler und Medienschaffende haben erkannt, dass solange Geld als Grundlage für die Wechselbeziehungen zwischen den Bioleb genutzt wird, ALLE Geld bekommen sollten. Die Monopolisierung der Monopole haben erkennen können, dass die Warenproduktion sonst keine Abnehmer mal haben könnte. Der Kapitalismus jedoch als Gesellschaftsordnung braucht Konsumenten, um seine Akkumulation zu gewährleisten. Im Zuge der negativen Entwicklung von Umweltschutz sind auch hier völlig neue Maßstäbe zu setzen. Wir werden entweder Diktaturen in völlig neuem Ausmaß erleben oder Naturkapitalismus mit Demokratie, Eurosatz, EuroSocial etc.? Die Globalisierung bedeutet, dass nicht“westliche Welt“ und „östliche Welt“ sich bekriegen – sondern das EINE Menschheit gemeinsam völlig neue positive Lösungen und TATEN UMSETZEN!

Jegliche Ausgrenzung von Menschen durch den Menschen sichern Krieg und Kampf zwischen den Menschen.

Zukunftslösungen sind:

  1. Diktatur mit Kriege und enormer Erhöhung der Schere von arm und reich
  2. Naturkapitalismus mit Eurosatz (Weltsatz) von der Wiege bis zur Bahre – wo Demokratie, Freude, Frieden und Freiheit gelebt werden kann durch relative Reichtum für alle und Reichtum für wenige.
  3. neue Gesellschaftsordnung –

Warum sind Grüne FDP hoch 2?

Die Interessen der deutschen und europäischen Bevölkerung sind seit dem Auftreten von der Außenministerin, Frau Baerbock, nicht mehr im Focus? Reine außereurasische Interessen werden durch die neue Bundesregierung vertreten? Die neuen NATO-Beschlüsse haben Deutschland noch weiter unter außereurasische Interessen untergeordnet? Fragen, die zu beantworten sind. Jedoch hier lesen mehr außereurasische Geheimdienste als „normale Bürger:innen“ und nehmen Tatsachen zur Kenntnis? Das Interesse der Normalbürger:innen an weitere Informationen und Diskussionen werden durch die Überflutung mit Medien und Informationen so gut in die Richtung der außereurasischen Vertreter:innen gebracht, dass es den Gros der Bevölkerung nicht mehr auffällt, wenn sie sich außereurasische Propaganda unterwerfen und mehr verteidigen als deutsche bzw. europäische Interessen? Gemeinsame Interessen bedeutet weltweit bei der Neuaufteilung der Welt erfolgreich beteiligt zu sein und der sozialen ökologischen Digitalrevolution positive Taten und Antworten zu realisieren, die im Interesse der europäischen Bevölkerung sind. Deutschland hat im Sinne seiner Bevölkerung in Nordstream2 investiert, damit die mittelfristige Versorgung zu akzeptablen Preisen für den Gros der Bevölkerung Gas beziehen. Es war nicht im Sinne der Ukraine oder außereurasischen Unternehmen/Regierungen, da ein Preiskampf niemals durch den direkten Zugriff auf die Gasproduktion gewinnen konnten. Sachlich Gründe statt Kriegspropaganda sollten offen diskutiert werden. Unsere Bevölkerung hätte die künftigen Jahre keine großen Preissprünge erleben müssen. Sofern Verträge eingehalten werden (und bisher hatte Russland (bevor A.Baerbock undiplomatisch „nie wieder mit Russland“ verkündet hat) egal wie politische Situationen waren, pünktlich und korrekt geliefert.) waren internationale Verträge dazu da, im gegenseitigen Vorteil Termine und Mengen einzuhalten (genauso wie die pünktliche Zahlung). Genauso war es mit den internationalen Zahlungssystem usw. . Durch die neue Politik von außereurasischen Regierungen, wie z.B. „USA First“, wurden schrittweise weltweite Lieferketten und -organisationen einschließlich hervorragender Logistik zerstört. Die neue Regierung seit Ende 2021 erkannte nicht diese globale Neuaufteilung der Welt und hat internationale Fehlentscheidungen „am lfd. Band“ getroffen. Der Gros der Bevölkerung konnte oder wollte nicht erkennen, dass damit das gesamte Weltwirtschaftssystem ins Schwanken kam. Sowohl europäische als auch außereurasische Hegemonieansprüche führten dazu, dass asiatische als auch russische Machthaber unterschätzt wurden. Wir erleben gerade eine völlig neue ökonomische und logistische Neuausrichtung. Die soziale ökologische Digitalrevolution wurde dabei ebenfalls unterschätzt? Völlig neue positive menschliche Entscheidungen im Interesse der Bioleb und der einheimischen Bevölkerung wurden bisher den außereurasischen Interessen unterworfen. Statt relativ billiges Gas bis zur Umstellung von fossilen Energieträgern von Russland zu beziehen, werden jetzt Investitionen in Gaslagern an Nord- und Ostsee getätigt, die besser in Investitionen für moderne Energieträger investiert werden hätte können? Auch Kohlekraftwerke werden nun wieder intensiv betrieben ….. WAS hat das mit „grüner Politik“ zu tun? Von den fossilen Energieträgern war das russische Gas das „umweltfreundlichere“ (sogar gegenüber Öl) – nun begründen die Grünen das sei im Interesse der Bevölkerung? Jedoch bekommen die Konzerne Geld (um Rendite zu sichern?) statt der „Normalbürger“????

Es ist Zeit für völlig neue positive menschliche Politik und Wirtschaft einschließlich Logistik, um die soziale ökologische Digitalrevolution im Sinne der Bioleb zu gestalten! „Zeitenwende“ ist soziale ökologische Digitalrevolution und nicht Transformation????

Grüne sind Lobbyisten für Rüstungsindustrie, Klima- und Umweltindustrie und bereits der Autoindustrie? Was unterscheidet sie von der FDP? Sie behaupten, dass sie „linke Politik“ vertreten? Aber ist das soziale Politik, was unter rot/grün/gelb umgesetzt wird?

10 Fragen stellen, um Antworten zu finden

Internationale Entwicklungen beeinflussen europäische Interessen. Stellen wir Fragen, um eventuell daraus Antworten zu erhalten:

  1. Warum haben wir enorme Preissteigerungen und Inflation, obwohl die Aufträge höher sind als die mögliche Umsetzung von diesen?
  2. Warum hat Putin mit dem Beitritt von skandinavischen Ländern zur NATO fast kein Problem, jedoch konnte mit den Entwicklungen in der Ukraine nicht konform gehen?
  3. Warum werden medial nur ein Krieg (Ukraine) tagtäglich forciert – wo es viele andere Kriege und Bürgerkriege auf der Erde gibt?
  4. Warum werden Rassismus und Ausgrenzung selbst von Spitzenpolitiker:innen zur Normalität? Es gibt NUR EINE Menschheit und EINE Erde, auf der wir leben!
  5. Positive zwischenmenschliche Beziehungen und Kommunikation können Frieden, Freude, Freiheit und Fortschritt mit Wohlstand für ALLE schaffen! – Aber warum fördern wir Unterwerfung von Europa unter der NATO? (zur Information: NATO ist ein Militärblock, der von außereurasischen Militärs geführt wird! Oder ist das ein Irrtum?)
  6. Warum korrigieren wir nicht die Fehleinschätzung der derzeitigen Bundesregierung und lassen doch Gas durch Nordstream2 zu? Weil Punkt 5. zutrifft? Viele – seitens der deutschen Regierung und auf Druck außereurasischer Politiker und Finanzkonsortien imitierten Entscheidungen – europäische Energieprobleme würden damit gelöst werden?
  7. Warum setzen wir nicht Eurosatz von der Wiege bis zur Bahre SOFORT um (2023) und EuroSocial zahlen alle ein zu einheitlicher Prozentsatz, um Gesundheits- und Pflegesystem weltweit führend für ALLE zu realisieren? Warum wollen Politiker Armut in Europa vergrößern?
  8. Warum werden positive Ideen und Meinungen nicht auch in öffentlich-rechtlichen Sendern diskutiert, aber „mehr Waffen für die Ukraine“ (also Kriegspropaganda) regelmäßig?
  9. Warum diskutieren wir nicht darüber, dass Kriege, Gewalt und Vernichtung für die Umwelt schädlicher ist als jede andere menschliche negative Auswirkung? NATURKAPITALISMUS mit u.a. Pkt. 7 können Europa bei der Neuaufteilung der Welt mitgestalten – oder werden wir nun immer von außereurasischen Staaten, Finanzkonsortien und Militär beherrscht?
  10. Politiker sind gewählt, um für ihre Wähler:innen das beste Lebensmodell, welches in den jeweiligen gesellschaftlichen Möglichkeiten umsetzbar ist, zu realisieren. Warum jedoch haben europäische Politiker den anderen Weg gewählt? Statt Pkt. 9 – lieber Freiheit, Freude, Frieden und Stabilität in Europa….???

Katastrophe?

Im weltpolitischen Kampf um neue Märkte bzw Neuaufteilung der Welt sind deutsche Politikerinnen ohne Kenntnisse der gesellschaftlichen Zusammenhänge Entscheidungsträger. Gesamte neue Regierungsführung arbeitet nach dem Prinzip: „Rin in die Kartoffel – raus aus de Kartoffel!“ (Kohleabbau beenden – z.Zt. ist Kohleabbau „einzige Übergangstechnologie“?

Krieg in Ukraine wird seitens der Außenministerin nur einseitig eingeschätzt. Dieser Krieg ist jedoch nicht Problem zwischen Russland und Ukraine, sondern Ausdruck der neuen strategischen Ausrichtung von außereurasischen Staaten. Enorme Einflussmöglichkeiten, die u.a. die USA weltweit hatte, brechen weg seit Trump verkündet hat: ‚America first‘! Die meisten Entscheidungen im Vorfeld der letzten Jahre seitens der Industrie/Wirtschaft/Politik waren geprägt durch „Dollarzeichen“ im Auge? Sofern neue Technologien und Lösungen gefunden wurden, sind gesamte Produktion in außereuropäische Länder verlagert worden. Globalisierung nannte man das- es ist aber Monopolisierung der Monopole, die statt 100 Jahre weiter zu schauen-nur Rendite, Quartalszahlen etc. im IST HEUTE sehen. Volkswirtschaft jedoch sollte man wenigstens 50 – aber besser 100 bis 200 Jahre weiter betrachten. Selbst wenn man nicht weiß, welche neue Entwicklungen erfolgen werden, sind gesamtgesellschaftliche Grundlagen notwendig, um soziale ökologische Digitalrevolution im Sinne der Menschheit zu forcieren. Die schnelle Inflation war nicht nur durch den Krieg oder die Pandemie zu erwarten, sondern auch weil viele gesamtvolkswirtschaftliche Entwicklungen nicht beachtet worden sind. Werden die Politiker:innen aus den vielen Fehlern am Anfang ihrer „naiven, unwissenden“ Entscheidungsmarathon lernen?

Gesamteuropäische Diplomatie ist ein wichtiger Punkt, um einen Weltkrieg bzw gesamteuropäischen Krieg zu verhindern. Auch wenn Journalisten in der Ukraine unterwegs waren, Menschen vor Ort getroffen haben, die „bis zum Sieg“ kämpfen wollen, sollte man bedenken, was die Geschichte des 20. Jahrhunderts uns gelehrt haben: „Bis zum Sieg“ bedeutet Zerstörung von Europa oder darüber hinaus? KEINE Erweiterung des Krieges in Europa ist im Interesse von Europa und deren Bevölkerung! DARUM: FRIEDEN für Ukraine! (und nicht andere Slogans)?

Europa sollte im Interesse der Europäer:innen endlich mit völlig neuen positiven Antworten auf Fragen der Zeit zugehen! Dazu sollten wir im Zuge der Umstellung der Wirtschaft und Politik zum Naturkapitalismus einen riesigen Schritt in die Zukunft wagen! Friedensvertrag Deutschland und Vereinigte Staaten von Amerika sollte ebenfalls kein Tabu sein, wie die gesamteuropäische Diplomatie, die Frieden in Europa sichert!

EUROPA ist am Scheidepunkt seiner Geschichte im 21. Jahrhundert!