Eurosatz – nicht BGE?

Eurosatz von der Wiege bis zur Bahre – diese These wurden schon jahrelang propagiert. Die geschätzte Höhe des Betrages musste aufgrund der enormen Inflationsraten in Europa stetig erhöht werden. Eurosatz sollte lt. Preise von 2022 mindestens 2 T€/Monat an jede registrierte Person in Europa ausgezahlt werden. Diese Grundlage sichert ebenfalls, dass auch alle (privaten) Einnahmen (abzüglich Kosten) zu gleichem Prozentsatz EuroSocial zahlen müssen. Mit EuroSocial werden die künftigen Pflege- und Gesundheitssystem finanziert und sichert auch jedem Menschen in Europa jede Möglichkeit des Pflege- und Gesundheitswesens selbst bei Notwendigkeit nutzen zu können. Selbst modernste Behandlungsmethoden (wie z.B. Quantenmedizin oder Medikamente, die auf aktuellem Stand der jeweiligen Gegenwart ist, …etc.) sind mit dem EuroSocial von relativ arm bis superreich zugänglich. Soziale ökologische Digitalrevolution kann nur gemeinsam im Sinne der Bevölkerung umgesetzt werden, jedoch nicht mit den Entwicklungen in Deutschland. Sofern nur reiche Menschen Taten seitens der Regierungen einfordern, werden auch vorwiegend Interessen der Reichen umgesetzt. Eurosatz würden sie eventuell umsetzen, aber dann auch noch EuroSocial sollen auch ALLE einzahlen zu gleichen Prozentsatz – das kann nur über Druck „von der Straße“ oder …. ???? realisiert werden. Es gibt viel zu tun. NUR diskutieren Menschen darüber? Selbst in den SocialMedien kaum?

Veröffentlicht von

natrlichkeit

Das Thema Naturkapitalismus, Natürlichkeit, gesellschaftliche Weiterentwicklung beschäftigt mich schon seit 1989. Den Begriff Naturkapitalismus konnte ich ca. 2012 und Eurosatz davor prägen. EuroSocial oder zuerst SocialEuro und Eurosteuer kreierte ich etwas später.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s